• IT-Karriere:
  • Services:

Bluetooth-Headsets mit Sonderfunktionen

Headset-Konfiguration per PC

Mit Southwing dringt derzeit ein Headset-Hersteller auf den Markt, der vor allem durch in die Headsets integrierte Dienste Kunden gewinnen will. In dem Modell SH505 kann der Nutzer eine Telefonnummer hinterlegen, die er häufig anruft. Für das Stereo-Headset SA505 ist eine Funktion geplant, mit deren Hilfe der Anwender Details zu einem Lied herausfinden kann, das er gerade gehört hat.

Artikel veröffentlicht am , yg

Southwing SH505
Southwing SH505
Die Technik hinter den Diensten nennt Southwing Push4, sie wurde von dem Unternehmen patentiert. Mit einem Knopfdruck soll der Kunde zu einer bestimmten Nummer geleitet werden, die er selbst festlegt, oder zu verschiedenen Mehrwertdiensten, die die Netzbetreiber vorkonfigurieren können.

Inhalt:
  1. Bluetooth-Headsets mit Sonderfunktionen
  2. Bluetooth-Headsets mit Sonderfunktionen

Southwing Push4
Southwing Push4
Bei dem Headset SH505 kann der Nutzer eine häufig benötigte Rufnummer über eine Eingabemaske am PC festlegen und jederzeit ändern. So können Außendienstmitarbeiter beispielsweise die Telefonnummer ihrer Firma oder aber den ADAC-Verkehrsfunk hinterlegen. Zudem kann der Nutzer andere Funktionen am Rechner für das Headset konfigurieren. So ist es möglich, eine neue Softwareversion des Headsets einzuspielen und neue Mobiltelefone darüber einzurichten. Außerdem kann man bis zu 12 Klingeltöne festlegen oder die automatische Anrufannahme einstellen.

Darüber hinaus beherrscht das Bluetooth-Headset, das noch die Version Bluetooth 1.2 nutzt, die üblichen Funktionen wie Sprachwahl, automatische Anrufannahme und Abschaltfunktion, Wahlwiederholung und Stummschaltung sowie Anklopfen.

Ein weiteres Novum bringt die Lautstärkeregelung mit sich. Diese erfolgt nicht mehr wie bislang üblich auf Knopfdruck, sondern über berührungsempfindliche Sensoren. Leichtes Antippen des Headsets genügt, so dass der Gesprächspartner lauter oder leiser zu hören ist.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München (Home-Office möglich)
  2. RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH, Hannover

Die Sprechzeit des 12 Gramm leichten SH505 soll etwa 10 Stunden betragen, im Stand-by-Betrieb hält das Headset 12,5 Tage durch. Im Lieferumfang enthalten sind ein USB-Ladekabel, ein Netzteil und ein Headset-Band.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Bluetooth-Headsets mit Sonderfunktionen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€

Almost 21. Sep 2006

Have it or hate it Da seh ich einen eindeutigen Trend :D


Folgen Sie uns
       


    •  /