Abo
  • Services:

HSDPA-Datenkarte in ExpressCard-Bauweise

Datenkarte mit UMTS- und GPRS-Unterstützung

Anfang Oktober 2006 bringt Vodafone eine HSDPA-Datenkarte auf den Markt, die für den ExpressCard-Steckplatz ausgelegt ist. Immer mehr Notebooks weisen mittlerweile diesen neuen Erweiterungssteckplatz auf. Neben HSDPA unterstützt die Karte auch UMTS und GPRS.

Artikel veröffentlicht am ,

Vodafone bezeichnet seinen HSDPA-Dienst als "UMTS Broadband", womit sich der Name der neuen Datenkarte erklärt. Neben der HSDPA-Unterstützung funkt die "Mobile Connect Card UMTS Broadband" im UMTS-Netz oder via GPRS. Eine WLAN-Anbindung fehlt. Die Karte soll 39 Gramm auf die Waage bringen und kommt in der kompakten ExpressCard-Ausführung mit einer Breite von 34 mm daher. Mit dem beigelegten Adapter ist auch der Einsatz im PCMCIA-Steckplatz des Typs II möglich.

Die Datenkarte "Mobile Connect Card UMTS Broadband" soll ab Anfang Oktober 2006 auf den Markt kommen und dann ohne Vertrag 399,90 Euro kosten. Der Preis für die Karte sinkt auf 1,- Euro, wenn ein passender Vodafone-Vertrag sowie eine Daten-Tarifoption dazugebucht werden. Die Karte wird mit Treibern für Windows 2000 und XP ausgeliefert; andere Betriebssysteme werden nicht unterstützt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  3. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  4. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

Termi 22. Sep 2006

Ich sehe gerade in den Kommentaren hier, daß es sich um die Novatel Karte handeln könnte...

@ 21. Sep 2006

Wenn Du eine geniale Idee bzgl. Antennen-Design hast, nur her damit - aber bitte im...


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


      •  /