Canon-Multifunktionsgerät: 35 Sekunden für ein Farbfoto

Pixma MP960 Photo AIO mit hochgerechnet 9.600 x 2.400 dpi

Canon hat in den USA mit dem Pixma MP960 Photo AIO ein Multifunktionsgerät auf Tintenstrahlerbasis vorgestellt, das es auf eine Farbdruckauflösung von hochgerechnet 9.600 x 2.400 dpi bringt. Ein randloses Foto soll nach 35 Sekunden fertig gedruckt vorliegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Druckeinheit arbeitet mit sieben einzelnen Tintentanks. Die Bildkontrolle - besonders beim Druck direkt von der angeschlossenen Digitalkamera aus - erfolgt über ein aufklappbares 3,5 Zoll großes Display. Zur Gerätesteuerung ist neben einigen Knöpfen auch ein Scrollrad eingebaut, mit dem durch Menüs navigiert wird.

Canon Pixma MP960 Photo AIO
Canon Pixma MP960 Photo AIO
Stellenmarkt
  1. Entwickler (m/w/d) Business Intelligence / Data Warehouse
    bofrost*, Straelen
  2. (Senior) Expert Development (m/w/d) Backend SAP-Commerce / Hybris
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
Detailsuche

Das Gerät kopiert mit einer Geschwindigkeit von ungefähr 30 Seiten pro Minute im Schwarz-Weiß- und 22 Seiten pro Minute im Farbmodus. Das Gerät hat eine Duplex-Druckfunktion für den beidseitigen Druck und ist mit zwei Papierschächten ausgerüstet. So lässt sich beispielsweise in einen Schacht Foto- und in den anderen normales Papier legen.

Der Scanner des Gerätes bietet eine maximale Auflösung von 4.800 dpi bei 48 Bit Farbtiefe. Er kann neben Papier auch gleich acht gerahmte Dias oder zwölf Negativstreifen mit dem eingebauten Adapter einlesen. Mit einer Reprofunktion kann man direkt - d.h. ohne den Rechner zu benutzen - Ausschnittsvergrößerungen oder Abzüge ausdrucken.

Der Canon Pixma MP960 Photo AIO ist mit einem PictBridge-kompatiblen USB-Port ausgestattet und kann auch per Infrarot angesteuert werden. Optional gibt es einen Bluetooth-Adapter. Zum Auslesen von Speicherkarten ist ein entsprechender Schacht eingebaut worden.

In den USA soll der Canon Pixma MP960 Photo AIO für knapp 400,- US-Dollar auf den Markt kommen. Europäische Daten stehen noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Powertoys
Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
Von Oliver Nickel

Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
Artikel
  1. Mr. Goxx: Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex
    Mr. Goxx
    Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex

    Seit Juni 2021 ist der Hamster Mr. Goxx erfolgreich im Handel mit Kryptowährungen.

  2. Neue Alexa-Geräte: Amazon plant Echo Auto 2 und weitere neue Echo-Produkte
    Neue Alexa-Geräte
    Amazon plant Echo Auto 2 und weitere neue Echo-Produkte

    Amazon wird diese Woche neue Echo-Produkte vorstellen. Einige Details zu neuen Alexa-Geräten sind vorab bekanntgeworden.

  3. Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
    Amtlicher Energiekostenvergleich  
    Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

    Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Nur noch heute: Black Week bei NBB mit bis zu 50% Rabatt • Alternate-Deals (u. a. Cooler Master MH 752 Gaming-Headset 59,90€) • Toshiba Canvio Desktop 6 TB 109€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ [Werbung]
    •  /