Abo
  • IT-Karriere:

Kassenhandy: Mobiles Kassieren mieten

TelDaFax bietet Handy, das Zahlungsvorgänge per EC- oder Kreditkarte abwickelt

Kürzlich hat TelDaFax für Geschäftsleute ein Handy angeboten, das mobiles Kassieren ermöglicht. Die Investitionskosten für den Gewerbetreibenden lagen bei 699,- Euro für die Hardware-Ausstattung plus Gebühren für die Zahlungsabwicklung. Nun bietet TelDaFax auch ein Mietmodell für 44,90 Euro pro Monat und mit einer Laufzeit von 4 Jahren an.

Artikel veröffentlicht am , yg

In dem Mietbeitrag ist ein Handy, das mit einem Kartenleser bestückt ist, enthalten. Über die Kartenlesefunktion können EC- und Kreditkarten eingelesen und ein Bezahlvorgang abgewickelt werden. Die Scheck- oder Kreditkarte wird durch einen Kartenleser am Handy gezogen, der Unterschriftsbeleg drahtlos auf den mitgelieferten Streifendrucker gedruckt.

Stellenmarkt
  1. serie a logistics solutions AG, Köln
  2. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Während der Bezahlvorgang läuft, erfolgt online eine Bonitätsprüfung der Karte. Zusätzlich gewährt TelDaFax eine Zahlungsgarantie von bis zu 1.000,- Euro. Die Lastschriften über Mobilfunk unterliegen demselben zertifizierten Verfahren wie an einem normalen Point-of-Sales-Terminal. Geeignet ist das von Strom und spezieller Datenleitung unabhängige Verfahren für Märkte und Straßenverkäufe, für Handwerker und Taxifahrer.

Für 44,90 Euro monatlich stellt der Telekommunikationsspezialist die erforderliche Hardware zur Verfügung und bietet einen kostenlosen Reparatur- und Austauschservice. Außerdem sind im Mietpreis die Grundgebühr für Payment und Mobilfunk sowie die kostenlose Nutzung des Call-Centers enthalten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 87,90€ + Versand
  2. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  3. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  4. 14,95€

Interessierter 25. Sep 2006

Demzufolge kostet es den Händler genauso viel wie die ec-cash-LS (PIN-Eingabe des...

thomaskoch 22. Sep 2006

Man kann mit dem Gerät keine Kreditkartendaten speichern oder Kreditkarten...

_JaNa_ 21. Sep 2006

Und hast Du Dir das Gerät von Thales mal angesehen und mit dem Handy verglichen? Ist Dir...

marius_ac 21. Sep 2006

Klug Scheisser auch! (Man beachte das Leerzeichen). Sprich: Oh Gott, hast du nichts...

iBug 20. Sep 2006

Wer lesen kann ...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
      2FA mit TOTP-Standard
      GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

      Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
      Von Moritz Tremmel


          •  /