PalmOS-Smartphone mit Bluetooth und 1,3-Megapixel-Kamera

Tri-Band-Smartphone mit SD-Card-Slot und Touchscreen mit 262.144 Farben

Group Sense PDA hat ein neues PalmOS-Smartphone angekündigt, das ein kompaktes Äußeres bietet und optisch an reguläre Mobiltelefone erinnert. Das Tri-Band-Mobiltelefon Xplore M70 umfasst eine 1,3-Megapixel-Kamera, Bluetooth sowie einen SD-Card-Steckplatz und der verwendete Touchscreen bietet mit 262.144 Farben deutlich mehr Farben als die Konkurrenz hier bereitstellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Xplore M70
Xplore M70
Der TFT-Touchscreen im Xplore M70 liefert eine Auflösung von 176 x 220 Pixeln und zeigt darauf bis zu 262.144 Farben. Üblicherweise schaffen Touchscreens in anderen Smartphones lediglich 65.536 Farben. Unterhalb des Displays befindet sich eine gewöhnliche Handy-Klaviatur. Texteingaben erfolgen per Handschrifteneingabe auf dem Display.

Stellenmarkt
  1. Expertise Lead (m/w/d) Fraud Prevention
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg, Hannover
  2. IT-Security-Consultant (m/w/d) Penetration Tester
    SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt, München
Detailsuche

Für Foto- und Videoaufnahmen verfügt das Smartphone über eine 1,3-Megapixel-Kamera, die mit einem nicht näher bezifferten Digitalzoom bestückt ist. Das Tri-Band-Gerät unterstützt die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz sowie GPRS der Klasse 10 und ist mit Bluetooth sowie einer Infrarotschnittstelle versehen.

Xplore M70
Xplore M70
Zu dem im Xplore M70 befindlichen ARM-Prozessor gibt es keine Angaben. Auch der interne Speicher des 109 x 50 x 23,7 mm messenden Taschentelefons ist nicht bekannt. In jedem Fall kann der Speicher über SD-Cards aufgestockt werden. Der betreffende Steckplatz befindet sich an der linken Gehäuseseite.

Als Betriebssystem kommt PalmOS 5.4 Garnet zum Einsatz, das mit entsprechenden PIM-Applikationen die Planung von Terminen, Adressen und Aufgaben übernimmt. Zudem bietet das Gerät eine MMS-Applikation, einen HTML-Browser, einen separaten Browser für WAP 2.0, einen Musik- und Video-Player sowie eine Sprachnotiz-Software und ein Bilder-Album.

Vorinstalliert ist ein E-Mail-Client mit POP3-Unterstützung, der auch Push-E-Mail beherrschen soll. Welche Push-Techniken dabei abgedeckt werden, gab der Hersteller nicht bekannt. Zudem sollen sich Dateianhänge auf dem Gerät betrachten lassen, aber auch hier schweigt sich Group Sense PDA aus, so dass nicht bekannt ist, welche Dateitypen von dem Gerät unterstützt werden.

Der auswechselbare Akku im 131 Gramm wiegenden Smartphone verspricht eine Gesprächszeit von recht bescheidenen 4 Stunden; im Bereitschaftsmodus soll der Akku rund 7 Tage durchhalten.

Zunächst soll das PalmOS-Smartphone Xplore M70 in Hongkong auf den Markt kommen. Startdatum oder Preise sind aber nicht bekannt. Ob das Gerät auch den Weg auf den deutschen Markt finden wird, ist unklar. Das PalmOS-Smartphone Xplore M68 wurde über Hagenuk in Deutschland vermarktet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /