PHP-Nuke 8.0 erschienen

Neue Version mit kleineren Änderungen

Die Webportal-Software PHP-Nuke ist nun in der Version 8.0 verfügbar, die allerdings nur kleine Neuerungen bietet, darunter ein Schutz vor Denial-of-Service-Angriffen und die Möglichkeit, alle wartenden News auf einen Schlag zu veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die neue Version von PHP-Nuke bietet einen optisch überarbeiteten News-Administrationsbereich und eine Funktion, um alle wartenden Nachrichten auf einmal zu veröffentlichen. Die Sortierung der Banner im Werbebereich wurde geändert und eine neue Version von BBtoNuke, einer Portierung des phpBB-Forums, ist enthalten.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    DIgSILENT GmbH, Dresden
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Neben weiteren optischen Änderungen gibt es zudem einen Schutz vor Denial-of-Service-Angriffen, indem der Aufruf mehrerer Seiten innerhalb weniger Sekunden verhindert wird. Neu ist auch eine neue Installationsroutine, die auf dem Joomla-Installer basiert.

Wie immer gibt es die Software unter phpnuke.org für 12,- US-Dollar zum Download. PHPReferenz.de hingegen bietet die GPL-Software auch kostenlos an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Rombol 28. Nov 2007

Es gibt offizielle Dateivergleiche die belegen, dass es eben kein Nuke ist, u.a.: http...

tutnixzursache 21. Sep 2006

Hallo ich suche ein Forum im Internet, indem kommentare die nicht zum Thema passen...

RipClaw 20. Sep 2006

Drupal ( http://www.drupal.org ) wäre vielleicht dazu geeignet. Jaws ( http://www.jaws...

OskarMaria 20. Sep 2006

phpNuke ist als CMS völlig überholt, ist schwer zu administrieren, seine Struktur völlig...

DracoBlue 20. Sep 2006

Dem kann ich nur zu stimmen. SMF ist keine Alternative für phpBB&phpNuke - sondern weit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cupra Urban Rebel
VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
Artikel
  1. Zuschauerzahlen: Netflix gaukelt Offenheit vor
    Zuschauerzahlen
    Netflix gaukelt Offenheit vor

    Netflix hat eine Liste mit den beliebtesten Filmen und Serien veröffentlicht - die Aussagekraft ist gleich null.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

  2. Barrierefreie Smartphone-Software: Notruf-App Nora ab sofort verfügbar
    Barrierefreie Smartphone-Software
    Notruf-App Nora ab sofort verfügbar

    Es mag befremdlich wirken, mit dem Notruf per App zu chatten. Doch genau das kann vielleicht Leben retten.

  3. Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
    Tesla Model Y im Test
    Die furzende Familienkutsche

    Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
    Ein Test von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /