Blindenhandy von LG liest Hörbücher vor

Download über barrierefreie Webseite

LG Electronics hat ein Handy speziell für Sehbehinderte und Blinde kreiert. Die einzelnen Funktionen des LF1300 ruft der Besitzer über Sprachsteuerung auf. Außerdem liest das Schiebemodell Hörbücher vor. Das Blindenhandy wird nur gegen Vorlage eines Behindertenausweises an die Zielgruppe abgegeben.

Artikel veröffentlicht am , yg

Nutzer können sich Hörbücher aus einer Auswahl von 300 verschiedenen Titeln aufs Handy laden, wie die Korea Times berichtet. Die Tontexte sind zum einen auf der speziell für Sehgeschädigte vorbereiteten barrierefreien Website LG Sangam Library zu finden. Alternativ kann der Nutzer sich die Hörbücher direkt auf sein Handy laden, indem er einen Knopf drückt, der unmittelbar in das Download-Portal führt. Beide Möglichkeiten sind kostenfrei.

Stellenmarkt
  1. Data-Analysts (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. CRM Application Manager (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
Detailsuche

Das Schiebehandy ist 16 mm dick und gleicht im Großen und Ganzen vielen Handymodellen, sowohl was das Aussehen angeht als auch was die übrigen Funktionen betrifft. So ist es mit einem MP3-Player bestückt, der Besitzer kann die Musik oder Telefongespräche über ein Bluetooth-Headset anhören. Der interne Speicher beläuft sich auf 17 MByte, kann jedoch mit einer SD-Karte erweitert werden. Hörbuch-Fans werden darum nicht herumkommen, da ein Hörbuch im Schnitt 80 MByte groß ist. Weitere technische Daten blieb LG schuldig.

Das Handy soll in Korea für 400.000,- Won (etwa 330,- Euro) gegen Vorlage eines Blindenausweises zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


anni84 08. Nov 2007

Ich habe schon viel gelesen, damit dieses Blindentelefon 330 € kostet. Ich suche für...

Blindenhund 21. Sep 2006

Ohne Feedback weiß man nie, ob man wirklich da gelandet ist, wo man hinmöchte. Man...

Blinder 20. Sep 2006

Die Kamera.... ;-)

Techiker 20. Sep 2006

LG ruled!

GS18DVD 20. Sep 2006

das ist wohl etwas falsch formuliert worden vom autor



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad E14 Gen3 im Test
Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
Ein Test von Marc Sauter

Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
Artikel
  1. Crowdfunding: Buzzsaw Boss Hog ist ein E-Motorrad im Chopper-Look
    Crowdfunding
    Buzzsaw Boss Hog ist ein E-Motorrad im Chopper-Look

    Das Elektromotorrad Buzzsaw Boss Hog Chopper mit 3-kW-Hinterradnabenmotor fährt bis zu 80 km weit und kommt auf maximal 80 km/h.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Sportwagen: Ex-Apple-Designchef Jony Ive geht zu Ferrari
    Sportwagen
    Ex-Apple-Designchef Jony Ive geht zu Ferrari

    Ferrari hat eine Partnerschaft mit Lovefrom angekündigt. Das ist die Designfirma von Apples ehemaligem Designchef Jony Ive und Marc Newson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel bei Amazon • Alternate-Deals (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs, Smartphones) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ [Werbung]
    •  /