Spieletest: Die Siedler II - Die nächste Generation?

Ubisoft mit originalgetreuer Neuauflage des PC-Klassikers

Wer den aktuellen Markt für PC-Games auf Grund beständiger Neuauflagen und kaum auffindbarer neuen Ideen ohnehin schon alles andere als spannend findet, müsste bei einem Spiel wie "Die Siedler II - Die nächste Generation" eigentlich verzweifeln; schließlich handelt es sich hierbei um nicht viel mehr als die Wiederauflage eines zehn Jahre alten Programms. Ubisoft und Blue Byte hatten allerdings nach eigenen Angaben gute Gründe, den Titel wiederzubeleben; ob die Spielerschaft diese Argumente nachvollziehen kann, muss aber zumindest angezweifelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Siedler II - Die nächste Generation (Windows-PC)
Die Siedler II - Die nächste Generation (Windows-PC)
Für zahlreiche Veteranen der Siedler-Reihe stellt Die Siedler II - das 1996 in die Läden kam - bis heute das eigentliche Highlight der Serie dar; das sehr einfach zugängliche und dennoch erstaunlich komplexe Gameplay wusste damals ebenso Maßstäbe zu setzen wie der knuddlige Wuselfaktor, der das gesamte Szenario ungemein lebendig erscheinen ließ. Und die Entwickler versuchten für die Neuauflage gar nicht erst, an den Qualitäten des Originals herumzuschrauben - das einstige Spielkonzept wurde nahezu 1:1 in die heutige Zeit transportiert.

Inhalt:
  1. Spieletest: Die Siedler II - Die nächste Generation?
  2. Spieletest: Die Siedler II - Die nächste Generation?

Die Siedler II
Die Siedler II
Dem Spieler obliegt es somit erneut, in jeder Mission diverse Gebäude zu errichten, diese dann durch Straßen miteinander zu verbinden - und danach den eigenen Siedlern zuzuschauen, wie sie die Produktionsketten in Gang setzen. Eben diese Selbstständigkeit der kleinen Männchen ist auch heute wunderbar anzuschauen; es macht einfach Spaß, nach dem Errichten der Holzfällerhütte mit anzusehen, wie ein kleines Männchen mit einer Axt in den nächsten Wald zieht und dort anfängt, Bäume umzusäbeln. Natürlich müssen beim Planen des Dorfes diverse Dinge beachtet werden - etwa, dass die Wege zwischen Produktionsstätten und Lager nicht zu lang sind, die Mühlen dicht beim Bauernhof stehen oder eine Eisenschmelze nicht zu weit entfernt von der Mine errichtet wird.

Unwegsames Terrain lässt die Siedler nur schwer vorankommen, kann aber oft auch nicht ungenutzt brach liegen gelassen werden - bestimmte Rohstoffe gibt es nämlich wiederum nicht überall. Konflikte um Ressourcen (will man lieber mehr Werkzeuge oder mehr Waffen produzieren?) wollen gelöst sein, und irgendwann ist das eigene Areal dann auch erschöpft; dann müssen militärische Gebäude gebaut werden, die die Landesgrenzen immer weiter nach außen verschieben. Natürlich geht das auch nur so lange, bis das Areal eines anderen Volkes erreicht ist; dann entscheiden die Soldaten, die mit Bier, Geld und Waffen bei Laune gehalten werden, über die Aufteilung des Landes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Die Siedler II - Die nächste Generation? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


cawfee 08. Apr 2007

Musst halt im Sektor der Indie-Games schauen, dort findet sich viel innovatives Material...

blub 15. Mär 2007

Pixelshader?

Martin F. 11. Feb 2007

Hm, ich meine, es mal bei Kaufhof für unter 10 € gesehen zu haben. Ich weiß aber nicht...

ert 29. Sep 2006

dooooooooooooof

Missingno. 22. Sep 2006

http://www.vollversion.de/bilder/773_1_full.jpg



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /