Wii nicht durchgängig revolutionär

Offiziell: Es wird einen Regionalcode geben

Nintendo Deutschland hat nun bestätigt, dass auch der für den 8. Dezember 2006 angekündigte Gamecube-Nachfolger "Wii" mit Regionalcodes aufwarten wird. Die Trennung der Märkte bleibt damit auch bei Nintendo im Konsolenbereich bestehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer also in Zukunft Spiele von einer Reise von außerhalb Europas mitbringen will, sollte sich darüber im Klaren sein, dass sie auf dem heimischen Wii-Gerät nicht laufen werden. Lösungen dafür sind bei anderen Konsolen nur Umbauten, Zusatzsoftware wie der Freeloader von Datel oder eine Zweitkonsole aus dem Ausland gewesen. Ansonsten muss auf Importspiele verzichtet werden.

Bei Spiele-Handhelds wie Nintendo DS oder PlayStation Portable ist es weitgehend problemlos möglich, Spiele im Ausland zu kaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Denex 23. Nov 2006

Dann sag mir mal welche andere Konsole du für 250€ mit Kontroller-Erweiterung (der...

suenden_bock 30. Okt 2006

Einen Regionalcode hat jede Konsole mal von den Portablen abgesehen. Was viel witziger...

suenden_bock 30. Okt 2006

Möglich ja, aber die PS3 enthält auch einen Regionalcode. Und wird es wohl genau wie...

Bibabuzzelmann 21. Sep 2006

Manchmal hilft auch weiterlesen *g

Blödsinn 20. Sep 2006

Ein Händler, der im Ausland billig produziert (die Spiele sind ja meist nicht hier...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Seti: Doch kein Signal von Proxima Centauri
    Seti
    Doch kein Signal von Proxima Centauri

    2019 wurde ein vermeintlich außerirdisches Signal entdeckt, das vom Stern Proxima Centauri zu kommen schien. Doch es stammte von der Erde.

  2. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /