Abo
  • IT-Karriere:

Gentoo-Gründer kehrt zum Projekt zurück

Daniel Robbins arbeitet wieder an der Distribution

Im Mai 2005 trat der ehemalige Gründer und Chef-Architekt der Linux-Distribution Gentoo, Daniel Robbins, eine Stelle bei Microsoft an. Nur sieben Monate später gab er seinen Job dort allerdings auf und ist nun wieder Gentoo-Entwickler.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Er helfe Microsoft, Open-Source- und Community-basierte Projekte besser zu verstehen, beschrieb Robbins seine Tätigkeit, als er den Wechsel zu Microsofts Linux-Abteilung bekannt gab. Aus dem Gentoo-Projekt hatte sich Robbins allerdings bereits mit Erscheinen von Gentoo 2004.1 im April 2004 zurückgezogen. Doch der Job bei Microsoft gefiel Robbins offensichtlich nicht, so dass er ihn nach sieben Monaten wieder aufgab.

Nun ist Robbins zu seinem Projekt zurückgekehrt und wird den Bootmanager GRUB sowie die VMware-Tools betreuen. Allerdings beschwerte sich der derzeitige VMware-Tools-Maintainer schon, dass man ihn nicht in diese Entscheidung einbezogen habe.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Nameless 08. Okt 2006

- Linux-Bashing - Externe Unternehmen mit "Windows vs. Linux"-Studien, mit dem...

Photophob 20. Sep 2006

Er wird jetzt langsam wieder alle Strippen versuchen zu ziehen und wieder die...

OpisWahn 19. Sep 2006

Tja, sind halt nich alles geldgeile Säcke. Soll auch noch Leute geben, die sich zum Wohl...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
    Sonos Move im Test
    Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

    Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
    2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
    3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

      •  /