Abo
  • Services:

Tchibo senkt Preis für Gesprächsgebühren

Kosten für Gespräche zwischen Tchibo-Kunden bleiben unverändert

Wer über den Tchibo-Prepaid-Tarif telefoniert, zahlt ab dem 22. September 2006 sechs Cent weniger. Für Gespräche rund um die Uhr in alle deutschen Netze fallen keine 25 Cent pro Minute mehr an, sondern nur noch 19 Cent in der Minute. Die Minutengebühren zwischen zwei Tchibo-Kunden bleiben bei 5 Cent. Die Preissenkung gilt für Neukunden und Bestandskunden gleichermaßen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Aktions-Handy 405
Aktions-Handy 405
Eine Grundgebühr oder ein Mindestumsatz fallen bei dem Tchibo-Guthaben-Tarif weiterhin nicht an. Außerdem berechnet der Kaffeeröster keine Anschlussgebühr, das Abrufen der Mailbox ist in Deutschland kostenlos.

Stellenmarkt
  1. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Für alle, die statt per Guthabenkarte lieber per Rechnung zahlen möchten, bietet Tchibo einen Vertragstarif mit einem Einheitspreis von 15 Cent pro Minute in alle deutschen Netze und 5 Cent die Minute zwischen Tchibo-Kunden. Die monatliche Grundgebühr beträgt 4,95 Euro.

Zusätzlich zu den Verbindungen bietet Tchibo auch eine Auswahl an günstigen Handys unter 70,- Euro an. Als Einstiegsgerät gibt es das Kompakt-Handy 104 für 20,- Euro, der Schieber 405 schlägt mit 69,95 Euro zu Buche und ein Siemens-Fotohandy ist für 55,96 Euro zu haben. Bei allen Mobiltelefonen ist die Prepaid-SIM-Karte inklusive. Kunden, die kein neues Handy kaufen möchten, können für 9,95 Euro eine Tchibo-Prepaid-SIM-Karte erwerben. Alle Verbindungen laufen über das Netz von O2.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  2. 1.099€
  3. 85,55€ + Versand

rWd 19. Sep 2006

easymobile hat aber eine beschi**ene taktung (60/60), dann also doch lieber wieder...

guert 19. Sep 2006

Leider muss ich feststellen, dass die Netzabdeckung, in der Region Hannover jedenfalls...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
      Business-Festival
      Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

      Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

      1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

        •  /