HP: Laser-Multifunktionsgerät für Einzelanwender

Energiesparfunktion versetzt das Gerät nach jedem Drucken in den Stand-by-Modus

Mit dem LaserJet M1005 MFP hat HP ein kompaktes Laser-Multifunktionsgerät vorgestellt, das vornehmlich für den Heim- und Einzelarbeitsplatzeinsatz geeignet ist. Das S/W-Druckwerk soll bis zu 14 Kopien oder Drucke pro Minute liefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der LaserJet M1005 MFP ist für ein monatliches Druckvolumen von 5.000 Seiten gedacht und soll nach dem Druck sofort in den Stand-by-Modus gehen, um Energie zu sparen. Der erste Druck nach dem Aufwärmen soll nach 10 Sekunden vorliegen.

HP LaserJet M1005 MFP
HP LaserJet M1005 MFP
Stellenmarkt
  1. IT-Koordinator (m/w/d) Input-Output-Management im Bereich Beihilfe
    Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    VÖB-Service GmbH, Bonn
Detailsuche

Der integrierte Scanner erlaubt eine Abtastung mit 1.200 dpi und arbeitet mit 24 Bit Farbtiefe. Vorlagen können dabei von 25 bis 400 Prozent verkleinert und vergrößert werden. Pro Vorlage lassen sich maximal 99 Kopien in einem Durchgang anfertigen.

Der HP LaserJet M1005 MFP ist mit Direkttasten und einem zweizeiligen Display ausgestattet, das über den Status und die sonstigen Einstellungen informiert. Der Drucker wird über die USB-Schnittstelle mit dem Rechner verbunden.

Das Gerät verarbeitet neben DIN-A4-Papier auch Briefumschläge, Transparentfolien, Etiketten oder Postkarten und druckt mit einer Auflösung von 600 x 600 dpi. Das Standardpapierfach fasst 150 Blatt, eine Mehrzweckzuführung kann bis zu 10 Blatt beherbergen. Ins Ausgabefach passen 50 Blatt. Das Multifunktionsgerät wird mit Treibern für Microsoft Windows 2000, XP und Server 2003 sowie für MacOS X ausgeliefert.

Das HP-Gerät misst 437 x 363 x 308 Millimeter und soll ab September 2006 zum Preis von 229,- Euro erhältlich sein. Die Tonerkartusche kostet knapp 71,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


adba 19. Sep 2006

Gibt es gute Farblasermultifunktionsgeräte? Epson hatte mal ein gutes Angebot: Epson...

So Nie 19. Sep 2006

Nur zur Erinnerung für Leute mit extremer Alzheimer: in der Überschrift steht: HP: Laser...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek: Enterprise
Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung

Vor 20 Jahren startete mit Enterprise die damals ungewöhnlichste Star-Trek-Serie. Das unrühmliche Ende nach vier Jahren erscheint heute unverdient.
Von Tobias Költzsch

Star Trek: Enterprise: Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung
Artikel
  1. Arosno E-Trace: E-Bike als Snowmobil mit Raupenantrieb
    Arosno E-Trace
    E-Bike als Snowmobil mit Raupenantrieb

    Fahrradfahren im Schnee: Mit dem Arosno-Schneemobil E-Trace ist das dank Raupenantrieb, Pedalen und E-Motor möglich.

  2. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

  3. Echte Controller: Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive
    Echte Controller
    Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive

    Ein kostenpflichtiges Upgrade für Nintendo Switch Online bringt Klassiker wie Mario Kart 64 und Ecco the Dolphin auf die Switch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /