• IT-Karriere:
  • Services:

Canon Digital Ixus 900 Ti: 10 Megapixel im Titangehäuse

Aufnahmen mit ISO 1.600 in voller Auflösung möglich

Canon hat mit der Digital Ixus 900 Ti eine 10-Megapixel-Kamera vorgestellt, die in einem Titangehäuse untergebracht ist. Die Kompaktkamera ist mit einem 3fach-Zoomobjektiv ausgerüstet, das eine Brennweite von 37 bis 111 Millimetern (äquivalent zum Kleinbildformat) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bis 4,9 bietet.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon Digital Ixus 900 Ti
Canon Digital Ixus 900 Ti
Die Ixus 900 Ti ist mit einem Bildverarbeitungssystem ausgerüstet, das Gesichter in den Fotos erkennen können soll. Damit kann Schärfe und Belichtungssteuerung darauf eingestellt werden. Die Kamera soll bis zu neun Gesichter im Bild erkennen können. Werden keine Gesichter erkannt, schaltet die Digital Ixus 900 Ti automatisch in den 9-Punkt-Autofokus-Modus zurück. Die Bilderkennung kann natürlich auch deaktiviert werden.

Inhalt:
  1. Canon Digital Ixus 900 Ti: 10 Megapixel im Titangehäuse
  2. Canon Digital Ixus 900 Ti: 10 Megapixel im Titangehäuse

Der 1/1,8-Zoll-Kamerasensor bietet eine Auflösung von 10 Megapixeln. Die maximale Bildgröße liegt bei 3.648 x 2.736 Pixeln. Das 2,5-Zoll-Display erreicht hingegen eine Auflösung von 230.000 Pixeln. Für die Aufnahme ist neben dem LCD ein optischer Zoom-Sucher vorhanden.

Canon Digital Ixus 900 Ti
Canon Digital Ixus 900 Ti
Mit 18 Aufnahmeprogrammen liefert die Ixus 900 Ti neben einer Programmautomatik diverse Parameter für typische Fotosituationen mit. Mit dabei ist wie auch bei der neuen Ixus 850 ein Aquarium-Modus, der den Blitz deaktiviert und stattdessen eine höhere Empfindlichkeit wählt und Farbe und Kontrast erhöht, um nicht zu flaue Bilder beim Fotografieren durch die Glasscheibe zu produzieren.

Der Weißabgleich und die Empfindlichkeit können manuell oder von der Kamera-Automatik eingestellt werden. Durch eine separate Taste für die ISO-Einstellung muss das Menü nicht bemüht werden. Die Lichtempfindlichkeiten rangieren von ISO 80, 100, 200, 400 und 800 bis ISO 1.600.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Canon Digital Ixus 900 Ti: 10 Megapixel im Titangehäuse 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Creative Sound BlasterX G6 für 99,90€ + 6,79€ Versand statt 144,60€ inkl. Versand im...
  2. (u. a. Persona 5 Royal PS4 für 24,36€ + 2,99€ Versand oder Marktabholung, Yakuza Remastered...
  3. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8TB für 125,75€ und SanDisk Ultra Micro-SDXC 128 GB für 13...
  4. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...

Johanna 29. Dez 2006

Hallo, habe einen interessanten Digitalkamera Testbericht zur Canon IXUS 900 Ti auf...

Roger 20. Sep 2006

Habe noch keine konkrete im Auge. Da es auch nicht von heut auf morgen sein muß, schaue...

VDragon 20. Sep 2006

Der wird sich sicher über Dein Lob freuen :) Schön, dass Dir hier im Forum...

Muad'dib 19. Sep 2006

Ich benutzt die Digital Ixus Serie bereits ab 300 und bin vor allem mit der Bildqualität...

kenshinxl 18. Sep 2006

Für um die 320 Euro. Macht bestimmt mit dem Bildstabilisator etwas bessere Fotos auch in...


Folgen Sie uns
       


Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

    •  /