Abo
  • Services:

Leica bringt digitale Messsucherkamera mit Wechselobjektiven

Leica M8 mit bis zu 1/8.000 Sekunde Verschlusszeit

Die M8 ist die erste digitale Messsucherkamera von Leica. Wie bei einer Spiegelreflexkamera kann auch die M8 mit Wechselobjektiven ausgestattet werden, jedoch schaut man beim Blick in den Sucher nicht durch das Objektiv. Anders als eine Spiegelreflexkamera kann dieser Kameratyp auf Basis von Triangulation dem Fotografen die manuelle Scharfeinstellung erleichtern. Die Kamera stellt dabei die Aufnahmeszene in zwei leicht versetzten Aufnahmewinkeln im Sucher dar, die man überlagern muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Scharfstellung erfolgt manuell und soll auch unter schwierigsten Lichtbedingungen sehr schnell möglich sein. Außerdem verdeckt im Falle des Auslösens der Spiegel nicht wie bei einer üblichen Spiegelreflexkamera die Sicht.

Inhalt:
  1. Leica bringt digitale Messsucherkamera mit Wechselobjektiven
  2. Leica bringt digitale Messsucherkamera mit Wechselobjektiven

Leica M8
Leica M8
Der CCD-Bildsensor mit einer Auflösung von 10,3 Megapixeln stammt von Kodak und wurde speziell an die Leica M8 angepasst. Der Sensor misst 18 x 27 mm und sorgt bei den Objektiven für eine Verlängerung der Brennweite um den Faktor 1,33.

Für die nachträgliche Bildkontrolle sowie die Menüsteuerung bietet die M8 ein 2,5 Zoll großes LC-Display mit einer Auflösung von ca. 230.000 Pixeln. Die Kamera kann dort auch ein Tonwert-Histogramm mit Kennzeichnung heller Bilddetails einblenden. Die Kamera arbeitet wahlweise in den Farbräumen Adobe RGB, sRGB und ECI RGB.

Leica M8
Leica M8
Die Kamera kann mit einer Zeitautomatik betrieben werden, so dass die korrekte Verschlusszeit bei manueller Blendenvorwahl ermittelt wird. Alternativ ist auch eine Wahl der Verschlusszeit und der Blende möglich, wobei die Kamera einen Belichtungsvorschlag im Sucher einblendet.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  2. ETAS, Stuttgart

Die Verschlussgeschwindigkeit ist zwischen 1/8.000 und 4 Sekunden im manuellen Betriebsmodus einstellbar. Bei Zeitautomatik lässt sich die Verschlussgeschwindigkeit von 32 s bis 1/8000 Sekunden einstellen. In der "Bulb"-Stellung kann der Verschluss beliebig lange offen gehalten werden. Die Blitzsynchronisationszeit liegt bei 1/250 Sekunde. Die Lichtemfindlichkeit kann manuell von ISO 160 bis ISO 2500 eingestellt werden.

Leica bringt digitale Messsucherkamera mit Wechselobjektiven 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

mr_blueeye 25. Sep 2006

Naja, also mal ganz aus der reinen Praxis gesprochen: die EOS 5D stellt in der Regel...

++ 18. Sep 2006

Dann bitte etwas Innovation in Form einer bildgebende Fresnellinse. Früher war Leica so...

adba 18. Sep 2006

Also bei meiner sorgloskamere Canon A620 kann man den Fokus auch manuell einstellen und...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /