Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Geheimakte Tunguska - Lucas Arts lässt grüßen

Geheimakte Tunguska (PC)
Geheimakte Tunguska (PC)
Was Geheimakte Tunguska so viel besser als anderen Adventures der letzten Zeit gelingt, ist das Aufbauen von Atmosphäre und Spannung: Die zahlreichen Zwischensequenzen sind wunderbar anzusehen und sehr spannend inszeniert, die Synchronisation mit vielen bekannten deutschen Sprechern überzeugt fast ausnahmslos und die Story ist ebenfalls sehr unterhaltsam und mixt gekonnt geschichtliche Fakten mit Fiktion. Auch in technischer Hinsicht ist Tunguska so perfekt wie es leider gerade bei Entwicklungen aus Deutschland viel zu selten der Fall ist: Da hakt nichts, es gibt keine Fehler bei der Kollisionsabfrage, alles wirkt voll und ganz rund.

Geheimakte Tunguska (PC)
Geheimakte Tunguska (PC)
Wer unbedingt will, wird sicherlich das eine oder andere Manko finden: Die beiden Hauptcharaktere Max und Nina könnten sicherlich noch etwas detaillierter herausgearbeitet sein, und manchmal sind die Gespräche einfach etwas zu lang. Aber das sind Kleinigkeiten; ansonsten lenkt hier nichts vom wesentlichen Adventure-Gameplay ab, weder aufgesetzte Action-Momente noch unnötige Schikanen zur Spielzeitverlängerung. Insgesamt dauert es übrigens knapp 20 Stunden, bis alles gelöst ist.

Anzeige

Geheimakte Tunguska (PC)
Geheimakte Tunguska (PC)
Geheimakte Tunguska ist bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 40,- Euro.

Fazit:
Geheimakte Tunguska ist ein absolutes Fest für Adventure-Fans: Eine tolle und ungemein spannende Geschichte, kombiniert mit einem fordernden, aber immer fairen Rätseldesign, nahezu perfekter Technik und einfacher Bedienbarkeit - Einsteiger werden hier ebenso begeistert sein wie Lucas-Arts-Veteranen. Wer auch nur ansatzweise ein Interesse an Spielen dieser Gattung hat, muss zugreifen; viel Besseres hat man hier in letzter Zeit nicht zu sehen bekommen.

 Spieletest: Geheimakte Tunguska - Lucas Arts lässt grüßen

eye home zur Startseite
jurordeu 27. Okt 2006

Aus dieser Zeit: Mir gefiel am besten "Riddle of master Lu" und später die "Baphomets...

Missingno. 19. Sep 2006

Genau.

suiz 19. Sep 2006

WideScreen TFT's á la 1680x1050 haben nur da null Chance und ständig nen fetten Hintern...

Bibabuzzelmann 19. Sep 2006

Und vor allem sollte ein Original Spiel, auch fehlerfrei damit laufen können, sonst...

Bloody Mary 19. Sep 2006

Ob Tages besser als SF ist, wird sich zeigen! Allerdings ist ja Tages auch schon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ifb KG, Seehausen am Staffelsee
  2. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  3. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  4. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)
  3. 37,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  2. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  3. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  4. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  5. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  6. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

  7. 360 Round

    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

  8. X299E-ITX/ac

    Asrock quetscht Sockel 2066 auf Mini-ITX-Board

  9. Alternativer Antrieb

    Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus

  10. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Bin ich der Einzige der Foto 12/12

    ChristianKG | 11:34

  2. Re: Aimbot

    ancient | 11:33

  3. Re: Ich als Hobbyfotograf..

    Ariophis | 11:32

  4. Re: Drahtloses laden und wasserdicht sind...

    david_rieger | 11:32

  5. Re: wenn jetzt noch die Zahlungsbereitschaft...

    flasherle | 11:32


  1. 10:40

  2. 10:23

  3. 10:09

  4. 09:01

  5. 08:00

  6. 07:52

  7. 07:33

  8. 07:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel