Abo
  • Services:

Stürzende Linien: ShiftN korrigiert Architekturfotos

Software ersetzt teure Spezialoptiken

Der Programmierer Marcus Hebel hat ein kleines Windows-Programm zur Behebung eines besonders bei Architekturaufnahmen störenden Effektes entwickelt. ShiftN korrigiert automatisch und ohne Zutun des Benutzers in Fotos "stürzende Linien" und dreht auf Wunsch auch leicht schräge Bilder in die richtige Lage.

Artikel veröffentlicht am ,

ShiftN
ShiftN
Der Effekt stürzender Linien entsteht, weil die Objekt- und Projektionsfläche nicht parallel zueinander angeordnet sind. Besonders bei hohen Gebäuden und niedrigen Aufnahmestandorten tritt der Effekt zu Tage. Zwar gibt es für Spiegelreflexkameras auch so genannte Shift-Objektive, mit denen die Parallele hergestellt werden kann, doch sind diese teuer und naturgemäß nur bei Kameras mit Wechseloptiken einsetzbar.

Inhalt:
  1. Stürzende Linien: ShiftN korrigiert Architekturfotos
  2. Stürzende Linien: ShiftN korrigiert Architekturfotos

ShiftN
ShiftN
Die Software ShiftN ahmt diese Korrektur automatisch nach, indem sie Bildinhalte analysiert. In den meisten getesteten Fällen war der Knopf "Automatische Korrektur" bzw. dessen Ergebnis völlig ausreichend. Bei besonders ungewöhnlicher Architektur, wie beispielsweise einigen Hochhäusern am Potsdamer Platz in Berlin, verfälschte die Automatik allerdings die Bilder.

ShiftN sucht im Bild nach geraden Linienstücken und Kanten vertikaler Richtung. Diese praktisch bei allen Architekturaufnahmen anzutreffenden Stücke versucht die Software so anzuordnen, dass möglichst viele davon parallel verlaufen. Als Shift-Korrekturfaktor empfiehlt der Autor allerdings nicht 100, sondern nur 75 Prozent, da die Bilder so harmonischer wirken.

Stürzende Linien: ShiftN korrigiert Architekturfotos 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  3. (-78%) 4,44€
  4. 31,99€

Joerg Braun 04. Dez 2006

Ich weiß nicht, mit welchen Formeln ShiftN arbeitet, aber die von mir entwickelte...

Joerg Braun 04. Dez 2006

Ich glaube, dass ich behaupten kann, dass die von mir entwickelte und auf der Photokina...

Obbel 24. Sep 2006

So ein Blödsinn hab ich selten gelesen. Diese allmächtigen Softwarelösungen sind...

good idea oh lord 16. Sep 2006

Das werde ich mir merken! ;)


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /