• IT-Karriere:
  • Services:

Stürzende Linien: ShiftN korrigiert Architekturfotos

Software ersetzt teure Spezialoptiken

Der Programmierer Marcus Hebel hat ein kleines Windows-Programm zur Behebung eines besonders bei Architekturaufnahmen störenden Effektes entwickelt. ShiftN korrigiert automatisch und ohne Zutun des Benutzers in Fotos "stürzende Linien" und dreht auf Wunsch auch leicht schräge Bilder in die richtige Lage.

Artikel veröffentlicht am ,

ShiftN
ShiftN
Der Effekt stürzender Linien entsteht, weil die Objekt- und Projektionsfläche nicht parallel zueinander angeordnet sind. Besonders bei hohen Gebäuden und niedrigen Aufnahmestandorten tritt der Effekt zu Tage. Zwar gibt es für Spiegelreflexkameras auch so genannte Shift-Objektive, mit denen die Parallele hergestellt werden kann, doch sind diese teuer und naturgemäß nur bei Kameras mit Wechseloptiken einsetzbar.

Inhalt:
  1. Stürzende Linien: ShiftN korrigiert Architekturfotos
  2. Stürzende Linien: ShiftN korrigiert Architekturfotos

ShiftN
ShiftN
Die Software ShiftN ahmt diese Korrektur automatisch nach, indem sie Bildinhalte analysiert. In den meisten getesteten Fällen war der Knopf "Automatische Korrektur" bzw. dessen Ergebnis völlig ausreichend. Bei besonders ungewöhnlicher Architektur, wie beispielsweise einigen Hochhäusern am Potsdamer Platz in Berlin, verfälschte die Automatik allerdings die Bilder.

ShiftN sucht im Bild nach geraden Linienstücken und Kanten vertikaler Richtung. Diese praktisch bei allen Architekturaufnahmen anzutreffenden Stücke versucht die Software so anzuordnen, dass möglichst viele davon parallel verlaufen. Als Shift-Korrekturfaktor empfiehlt der Autor allerdings nicht 100, sondern nur 75 Prozent, da die Bilder so harmonischer wirken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Stürzende Linien: ShiftN korrigiert Architekturfotos 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,69€
  2. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Assassin's Creed Origins für 11€, Far Cry: New...
  3. (-5%) 9,49€

Joerg Braun 04. Dez 2006

Ich weiß nicht, mit welchen Formeln ShiftN arbeitet, aber die von mir entwickelte...

Joerg Braun 04. Dez 2006

Ich glaube, dass ich behaupten kann, dass die von mir entwickelte und auf der Photokina...

Obbel 24. Sep 2006

So ein Blödsinn hab ich selten gelesen. Diese allmächtigen Softwarelösungen sind...

good idea oh lord 16. Sep 2006

Das werde ich mir merken! ;)


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Coronavirus: Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt
Coronavirus
Die weltweite 5G-Verschwörung erklärt

5G erzeugt weder Corona noch ist es Teil einer Verschwörung. Doch Bedenken zu neuen Frequenzbereichen einfach zu ignorieren, ist zu einfach.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Telekom, Vodafone Wenn LTE schneller als 5G ist
  2. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  3. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

    •  /