Leica-Kamera mit stabilisiertem 12x-Zoom und 10 Megapixeln

Die Verschlusszeiten rangieren von 1/2.000 bis zu 60 Sekunden und die Lichtempfindlichkeit von ISO 80 bis hin zu ISO 1600. Für den Weißabgleich bietet die Kamera neben einem automatischen Modus mehrere Voreinstellungen für typische Farbtemperaturen und zwei Speicherpunkte für eigene Messungen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) C++ Kommunikations-Framework
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
  2. Digitalisierungsbeauftragter (m/w/d)
    Landkreis Göppingen, Göppingen
Detailsuche

Leica V-LUX 1
Leica V-LUX 1
Bei schlechten Lichtverhältnissen nutzt die Kamera ein eingebautes Hilfslicht zur Entfernungsmessung. Der eingebaute Blitz bietet eine Reichweite von 0,3 bis 7 m im Weitwinkel- und 1 bis 5,3 m im Telebereich. Die Kamera verfügt zudem über einen Blitzschuh.

Die V-LUX 1 speichert auf SD-Karten und wahlweise auch auf den SDHC-Modellen. Videos mit einer Auflösung von maximal 848 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde kann die Kamera ebenfalls aufzeichnen. Während der Aufnahme kann das Zoom der Kamera über den gesamten Brennweitenbereich hinweg genutzt werden, wobei auch hier die Bildstablisierung zur Verfügung steht.

Leica V-LUX 1
Leica V-LUX 1
Die Kamera kann außer JPEGs Bilder auch im Rohformat aufzeichnen. Neben einem USB-2.0-Anschluss ist auch ein Videoausgang vorhanden. Die Kamera wird über einen Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt und misst 141 x 85 x 142 mm bei einem Leergewicht von 668 Gramm.

Zubehörteile wie Panasonic mit einem Tele- (714 mm) und einem Weitwinkelaufsatz (24,5 mm) bietet Leica derzeit nicht an. Die Leica V-Lux 1 soll ab Ende Oktober 2006 verfügbar sein. Einen Preis nannte Leica nicht. Im Lieferumfang ist eine 512 MByte große SD-Karte enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Leica-Kamera mit stabilisiertem 12x-Zoom und 10 Megapixeln
  1.  
  2. 1
  3. 2


hgd 03. Dez 2006

Eine Sache des Begreifens: kleine Sensoren rauschen nun einmal stark grosse Sensoren...

Schein 15. Sep 2006

Ok sind doch keine Spiegelreflex-kameras. Dann find ich Bridge-Kameras halt allgemein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Landsat-9: Erdbeobachtung startet heute Abend
    Landsat-9
    Erdbeobachtung startet heute Abend

    Die NASA schickt am Abend des 27. September den Landsat-9 Satelliten ins All. Seit 49 Jahren beobachtet die Reihe die Erdoberfläche.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Strom für Bitcoin-Produktion: Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk
    Strom für Bitcoin-Produktion
    Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk

    Der US-Bitcoin-Miner Stronghold Digital nimmt die Energierversorung seiner Kryptogeschäfte selbst in die Hand - mit eigenem fossilen Kraftwerk.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /