Abo
  • Services:

Fingerkamera: Pentax T20 mit Berührdisplay

Nachfolgerin der T10 mit einem Megapixel mehr Auflösung

Mit der Optio T20 bietet Pentax den Nachfolger der T10 an. Im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin ist die Neue mit einem 7-Megapixel-Sensor ausgerüstet. Der Touchscreen der Vorgängerin ist auch bei der T20 zu finden. Damit lassen sich nicht nur die Einstellungen mit den Fingern auswählen, sondern mit einem Stift können auch Notizen auf die Bilder geschrieben oder mit einer Stempelfunktion aufgedrückt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Optio T20 bietet ein optisches 3fach-Zoom und eine Brennweite von 37,5 bis 112,5 mm im Kleinbildformat mit Anfangsblendenöffnungen von F2,7 bis F5,2. In der Kamera arbeitet ein 1/2,5-Zoll-CCD-Sensor mit 7 Megapixeln.

Inhalt:
  1. Fingerkamera: Pentax T20 mit Berührdisplay
  2. Fingerkamera: Pentax T20 mit Berührdisplay

Pentax Optio T20
Pentax Optio T20
Das 3 Zoll große Display erreicht eine Auflösung von 230.000 Pixeln. Die Menüpunkte sind nicht wie sonst üblich über Knöpfe seitlich am Display erreichbar, sondern werden auf dem Display selbst eingeblendet und können mit dem Finger ausgewählt werden. Zudem liegt der Kamera ein Griffel bei, mit dem sich Bilder mit Anmerkungen versehen und speichern lassen. Dabei wird ein extra Bild gespeichert, so dass die Originalaufnahme nicht verschandelt wird.

Die Lichtempfindlichkeit lässt sich automatisch oder manuell in den Stufen ISO 80, 160, 320, 400 und neu jetzt auch auf 800 einstellen. Zur Scharfstellung von Motiven nutzt die Kamera wie die Vorgängerin einen 5-Punkt-TTL-Autofokus. Der Makrobereich liegt bei 15 cm Motivabstand.

Fingerkamera: Pentax T20 mit Berührdisplay 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  2. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...
  3. (u. a. Canon Pixma iP7250 42,99€)

tt 18. Apr 2007

lass doch jeden es nennen wie er lustig ist, du und jeder andere weiss doch was gemeint...

VincentVega 15. Sep 2006

OT: Coole Hamburg-Seite! Aber der Hauptbahnhof in Altona? Da check nochmal den Stadtplan...

Wissard 15. Sep 2006

ähm, das hat jede Digitalkamera...


Folgen Sie uns
       


Mac Mini mit eGPU - Test

Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

Mac Mini mit eGPU - Test Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    •  /