Abo
  • Services:

Canon PowerShot G7: 6fach-Zoom mit Bildstabilisator

10 Megapixel und SDHC-Speicherkarten-Kompatibilität

Canon hat mit der PowerShot G7 sein neues Modell der G-Serie vorgestellt. Die Kompaktkamera ist mit einem 6fach-Zoomobjektiv mit optischem Bildstabilisator ausgestattet, das einen Brennweitenbereich von umgerechnet 35 bis 210 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bis 4,8 abdeckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Fotos des 1/1,8 Zoll großen CCDs werden maximal 3.648 x 2.736 Pixel groß. Zur Bildkontrolle und Kamerasteuerung gibt es ein 2,5 Zoll großes Farbdisplay mit einer Auflösung von 207.000 Pixeln.

Inhalt:
  1. Canon PowerShot G7: 6fach-Zoom mit Bildstabilisator
  2. Canon PowerShot G7: 6fach-Zoom mit Bildstabilisator

Canon Powershot G7
Canon Powershot G7
Die Kamera ist mit einer individuell belegbaren Taste ausgestattet und verfügt über ein Wählrad zum schnellen Zugriff auf die Kamerafunktionen. Auch die ISO-Einstellung lässt sich per Wählrad umstellen, ohne dass man sich durch ein Bildschirmmenü hangeln muss. Die maximale Empfindlichkeit der PowerShot G7 liegt bei ISO 1600.

Die Kamera arbeitet mit einem 9-Punkt-Autofokus, bei dem auch einzelne Fokuspunkte ausgewählt werden können. Der Autofokus versucht, mit einer zuschaltbaren Gesichtserkennung die Scharfstellung vorzunehmen - die PowerShot G7 soll in einem Motiv automatisch bis zu neun Gesichter erkennen können und den optimalen Fokuspunkt und die passende Belichtung auswählen können. Wird mehr als ein Gesicht erkannt, entscheidet die Kamera, welche Gesichter im Vordergrund als Hauptmotiv dargestellt werden. Die Funktion lässt sich natürlich auch deaktivieren.

Canon Powershot G7
Canon Powershot G7
Die Kamera ist mit 25 Belichtungsprogrammen inklusive 16 Szene-Modi ausgestattet, die für diverse fotografischen Bedingungen Voreinstellungen mitbringen. Außerdem gibt es eine Zeit- und Blendenautomatik und eine vollkommen manuelle Einstellmöglichkeit. Zwei Speicherplätze stehen für die individuelle Kamerakonfigurationen bereit.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Die Kamera kann auch automatische Belichtungsreihen und Bilder mit mehreren Fokus-Einstellungen vornehmen - so dass selbst bei unwiederholbaren Motivsituationen die Wahrscheinlichkeit erhöht werden kann, dass ein oder mehrere Bilder richtig scharf gestellt sind. Die Kamera kann im Serienmodus zwei Bilder pro Sekunde schießen. Die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren von 1/2.500 bis 15 Sekunden.

Canon PowerShot G7: 6fach-Zoom mit Bildstabilisator 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  2. 129€ (Bestpreis!)

servus 20. Mär 2007

Das wurde hier schon hundert mal geschrieben. tiff reicht auch aus, außerdem neuer...

Schmidt,Herbert 13. Nov 2006

Hallo, habe die G7 jetzt ausprobiert und bin weitgehend begeistert. Bild-Qualität und...

Schmidt,Herbert 26. Okt 2006

Hallo, habe die G7 erhalten und sie bereits einem Kurztest unterzogen. Die Bildqualität...

Tommy Grengel 22. Okt 2006

Hallo, auf der Photokina konnte ich die G7 ausführlich testen. Sie ist schnell und macht...

Schmidt,Herbert 13. Okt 2006

Hallo, auch ich habe mir die Daten der G7 angeschaut, würde mich aber zum jetzigen...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /