Canon PowerShot G7: 6fach-Zoom mit Bildstabilisator

10 Megapixel und SDHC-Speicherkarten-Kompatibilität

Canon hat mit der PowerShot G7 sein neues Modell der G-Serie vorgestellt. Die Kompaktkamera ist mit einem 6fach-Zoomobjektiv mit optischem Bildstabilisator ausgestattet, das einen Brennweitenbereich von umgerechnet 35 bis 210 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bis 4,8 abdeckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Fotos des 1/1,8 Zoll großen CCDs werden maximal 3.648 x 2.736 Pixel groß. Zur Bildkontrolle und Kamerasteuerung gibt es ein 2,5 Zoll großes Farbdisplay mit einer Auflösung von 207.000 Pixeln.

Inhalt:
  1. Canon PowerShot G7: 6fach-Zoom mit Bildstabilisator
  2. Canon PowerShot G7: 6fach-Zoom mit Bildstabilisator

Canon Powershot G7
Canon Powershot G7
Die Kamera ist mit einer individuell belegbaren Taste ausgestattet und verfügt über ein Wählrad zum schnellen Zugriff auf die Kamerafunktionen. Auch die ISO-Einstellung lässt sich per Wählrad umstellen, ohne dass man sich durch ein Bildschirmmenü hangeln muss. Die maximale Empfindlichkeit der PowerShot G7 liegt bei ISO 1600.

Die Kamera arbeitet mit einem 9-Punkt-Autofokus, bei dem auch einzelne Fokuspunkte ausgewählt werden können. Der Autofokus versucht, mit einer zuschaltbaren Gesichtserkennung die Scharfstellung vorzunehmen - die PowerShot G7 soll in einem Motiv automatisch bis zu neun Gesichter erkennen können und den optimalen Fokuspunkt und die passende Belichtung auswählen können. Wird mehr als ein Gesicht erkannt, entscheidet die Kamera, welche Gesichter im Vordergrund als Hauptmotiv dargestellt werden. Die Funktion lässt sich natürlich auch deaktivieren.

Canon Powershot G7
Canon Powershot G7
Die Kamera ist mit 25 Belichtungsprogrammen inklusive 16 Szene-Modi ausgestattet, die für diverse fotografischen Bedingungen Voreinstellungen mitbringen. Außerdem gibt es eine Zeit- und Blendenautomatik und eine vollkommen manuelle Einstellmöglichkeit. Zwei Speicherplätze stehen für die individuelle Kamerakonfigurationen bereit.

Stellenmarkt
  1. Solution Owner (m/w/d) Infrastructure
    RWE AG, Essen
  2. Leiter Netzwerkinfrastruktur (m/w/d)
    Hays AG, Dresden
Detailsuche

Die Kamera kann auch automatische Belichtungsreihen und Bilder mit mehreren Fokus-Einstellungen vornehmen - so dass selbst bei unwiederholbaren Motivsituationen die Wahrscheinlichkeit erhöht werden kann, dass ein oder mehrere Bilder richtig scharf gestellt sind. Die Kamera kann im Serienmodus zwei Bilder pro Sekunde schießen. Die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren von 1/2.500 bis 15 Sekunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Canon PowerShot G7: 6fach-Zoom mit Bildstabilisator 
  1. 1
  2. 2
  3.  


servus 20. Mär 2007

Das wurde hier schon hundert mal geschrieben. tiff reicht auch aus, außerdem neuer...

Schmidt,Herbert 13. Nov 2006

Hallo, habe die G7 jetzt ausprobiert und bin weitgehend begeistert. Bild-Qualität und...

Schmidt,Herbert 26. Okt 2006

Hallo, habe die G7 erhalten und sie bereits einem Kurztest unterzogen. Die Bildqualität...

Tommy Grengel 22. Okt 2006

Hallo, auf der Photokina konnte ich die G7 ausführlich testen. Sie ist schnell und macht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
    Wissenschaft
    Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

    National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /