Abo
  • Services:

Intel: Serielle Flash-Bausteine für Unterhaltungselektronik

Weiterer Mitbewerber in boomendem Markt

Nachdem Intel bereits spezielle Flash-Bausteine für Handys anbietet, weitet der Halbleiter-Riese sein Angebot jetzt auf ein weiteres Marktsegment aus. Sehr kompakte Bauformen mit seriellem Interface, die unter anderem für Fernseher und DVD-Player gebraucht werden, sind nun auch von Intel zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seinem "Serial Flash", das Intel "S33" nennt, konkurriert das Unternehmen mit Anbietern wie ST Microelectronics und Spansion. Diese bieten schon seit Jahren Flash-Bausteine an, die durch eine kleine Bauform besonders kostengünstig sind. Anders als bei den in Handys, MP3-Playern und Digitalkameras eingesetzten Flash-Chips in NAND-Bauweise sind die seriellen Flash-Chips - wie der Name sagt - nicht mit einem parallelen Bus ausgestattet, der bei NAND-Flash üblicherweise 8 Bit breit ist. Dass die seriellen Flashs mit nur einer Datenleitung auskommen, spart Anschlüsse am Chip-Gehäuse und Platz auf den Platinen, was insgesamt die Kosten für Unterhaltungselektronik senkt. Dort speichern Flash-Bausteine etwa die Benutzereinstellungen und die Position der letzten Wiedergabe in einem DVD-Player oder die Senderliste in einem Fernseher.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Ultima (Deutschland) GmbH, Münster

An den Bauformen kann Intel durch die lange Etablierung von seriellem Flash am Markt nichts ändern und bietet folglich auch Bausteine mit 8 oder 16 Beinchen als "Small Outline IC" (SOIC) an. Dabei ist der Achtbeiner nur mit 16 MBit Kapazität zu haben, steht das Flash auf 16 Beinen, sind auch 32 oder 64 MBit oder maximal 8 MByte pro Chip möglich. Die seriellen Flash-Speicher von Intel arbeiten dabei in einer eher NOR-Flash und nicht NAND ähnlichen Weise und sollen besonders schnell sein. Neben den Standardfunktionen bietet das S33 auch einmal programmierbare Bereiche (OTP), in denen ein Hersteller beispielsweise eine nicht änderbare Seriennummer eines Geräts ablegen kann.

Intel liefert die in 130 Nanometern Strukturbreite hergestellten seriellen Flash-Bausteine bereits in Stückzahlen aus, verrät aber nicht, was sie kosten und welche Kunden sich dafür interessieren. Für Interessenten hat Intel eine eigene Webseite zum S33-Flash eingerichtet, die unter anderem erklärt, wie man die Bausteine von Konkurrenz-Anbietern in seinen Designs durch die Intel-Bausteine ersetzen kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 2,99€
  4. (-67%) 19,80€

Jay @ Golem 15. Sep 2006

Hi, ist da nicht ein fehler unterlaufen? 64Mbit = 8MByte mfg Jay

LOL8088 14. Sep 2006

Hübsch dass es auch einen SPI-Bus hat und damit in Lösungen eingesetzt werden kann, wo...


Folgen Sie uns
       


WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live)

Nach dem Mitternachtsstream beginnt in Battle for Azeroth für uns der Alltag im Addon in Kul Tiras. Dank des Chats gibt es spannende Ablenkungen.

WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /