Neuauflage der Beta 2 für Office 2007

Bessere Verträglichkeit mit Windows Vista Release Candidate 1

Microsoft hat eine Neuauflage der Beta 2 von Office 2007 veröffentlicht. Neben einigen optischen Änderungen an Office 2007 bringt die neue Beta 2 Verbesserungen im Zusammenspiel mit dem Release Candidate 1 von Windows Vista. Die vorherige Beta 2 von Office 2007 soll noch Probleme mit der aktuellen Vista-Vorabversion machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Office 2007
Office 2007
Die als Ribbon bezeichnete neue Bedienoberfläche in Office 2007 hat zahlreiche Überarbeitungen in der Beta-2-Neuauflage erfahren. Auch die minimierte Variante von Ribbon wurde nochmals optimiert. Damit soll die Bedienoberfläche nun alle Funktionen enthalten, die für die Final-Version geplant sind. Bis dahin wird es nach Microsoft-Angaben höchstens noch kosmetische Änderungen geben.

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung IT (m/w/d)
    PVS Limburg-Lahn GmbH, Limburg an der Lahn
  2. Abteilungsleitung (m/w/d) IT-Strategie, Qualitätsmanagement und Entwicklungssteuerung
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
Detailsuche

Bei den PDF-Exportfunktionen bringt auch die Beta-2-Neuauflage keine Änderung. Nach wie vor liefert Microsoft die PDF-Funktionen nicht mit, bietet aber eine kostenlose Erweiterung, um den PDF-Export nachzurüsten.

Office 2007
Office 2007
Es bleibt Microsofts kleines Geheimnis, warum die neu aufgelegte Beta 2 nicht einfach als Beta 3 veröffentlicht wurde. Stattdessen entschied sich der Softwaregigant, mit der Wortschöpfung "Beta 2 Technical Refresh" für mehr Verwirrung als Klarheit bei den Vorabversionen von Office 2007 zu sorgen.

Office 2007 steht als "Beta 2 Technical Refresh" zum Download bereit. Alternativ kann die Vorabversion von Office 2007 weiterhin online per Webbrowser ausprobiert werden. Unklar ist derzeit, ob es den Download wie bei der ersten Beta 2 nur für eine begrenzte Zeit kostenlos geben wird. Die Final-Version von Office 2007 soll im Januar 2007 in die Läden kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple verkaufte viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör als im letzten Jahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

MM 15. Sep 2006

Dann bist Du kein potenzieller KÄUFER von M$ Produkten....SCNR

Pandur 15. Sep 2006

OK ist ein Update! Ein großes Update... nur schade das meine ct CD kaputt is -.-



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /