• IT-Karriere:
  • Services:

Akuma.de verkauft DRM-freie MP3s

350.000 Titel zum Start verfügbar

Akuma.de ist ein neuer Musik-Download-Shop, der MP3s ohne Digital Rights Management (DRM) verkauft, so dass es keine Hürden bei der Wiedergabe auf unterschiedlichen Abspielgeräten gibt. Zum Start sind 350.000 Titel im Angebot, wobei durch den Kopierschutz-Verzicht Künstler von Major-Labeln nicht im Programm sind. Um die Weiterverbreitung der Dateien über Tauschbörsen zu verhindern, wird allerdings ein digitales Wasserzeichen eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der Download-Shop Akuma.de bietet sämtliche Titel im MP3-Format ohne Kopierschutz an. Dabei gibt es zum Start bereits 350.000 Titel und mehr als 40.000 Alben. Bis Ende 2006 sollen etwa 700.000 Stücke über Akuma.de verfügbar sein. Allerdings wurden nur Verträge mit Independent-Labeln geschlossen. Künstler großer Plattenfirmen sucht man hingegen vergeblich.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Nürnberg
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Erlaubt ist es zwar, die Dateien auf CD zu brennen, der Verbreitung über Tauschbörsen beugt der Anbieter jedoch mit einem digitalen Wasserzeichen vor. Die Dateien sind mindestens mit einer variablen Bitrate von 192 KBit/s kodiert. Die meisten Stücke liegen laut Anbieter aber mit konstanten Bitraten von 256 oder 320 KBit/s vor.

Im Unterschied zu vielen anderen Anbietern gibt es keine Einheitspreise. Einzelne Lieder sind ab 89 Cent zu bekommen, komplette Alben ab 4,99 Euro. Die Bezahlung läuft über ein Kundenkonto, das im Vorfeld über T-Pay oder PayPal aufgeladen werden muss. Cover lassen sich als PDF herunterladen. Durch die Kooperation mit Last.fm blendet Akuma zusätzlich auch zu der getroffenen Auswahl ähnliche Musik ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Rick 07. Okt 2006

Auch wenn´s schon älter ist: In den Wasserzeichen steht nur die Kundennummer (kann man...

Jan k: 17. Sep 2006

tac 15. Sep 2006

Nein das war mir nicht klar. Ich bin jetzt davon ausgegangen das du auf Mitschnitte via...

iche 15. Sep 2006

Solltest Du aber wenn Daten im Wert von 300 drauf waren und Du das Risiko...

ZDragon 15. Sep 2006

Also, erst einmal: ich finde die Wasserzeichen eine super Idee! Viel besser als DRM...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /