• IT-Karriere:
  • Services:

Sonys Blu-ray-Brenner endlich verfügbar - oder auch nicht

BWU-100A beschreibt Blu-ray Disc, DVDs inkl. DVD-RAM sowie CDs

Als Miterfinder der Blu-ray Disc gibt Sony derzeit kein gutes Bild ab: Nicht nur bei den Blu-ray-Abspielern für das Wohnzimmer ist der Hersteller Nachzügler, auch die PlayStation 3 muss wegen Engpässen bei den für die Blu-ray-Laufwerke nötigen blauen Laserdioden in Europa verschoben werden. Immerhin will Sony aber nun seinen internen Blu-ray-Brenner für den Einsatz in PCs nach einer Verspätung endlich in Europa liefern können, deutlich später als die Laufwerke etwa von Plextor.

Artikel veröffentlicht am ,

Sonys Blu-ray-Brenner BWU-100A beschreibt und liest Blu-ray-Disc-Recordable- (BD-R-) und Rewritable-Speichermedien (BD-RE) vom Typ Single- (25 GByte) sowie Dual-Layer (50 GByte). Der Hersteller verspricht dabei eine zweifache Lese- und Schreibgeschwindigkeit, was einer Datentransferrate von etwa 9 MByte/s entspricht.

Stellenmarkt
  1. ADAC IT Service GmbH, München
  2. Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Stuttgart

DVDs und CDs lassen sich mit dem Sony BWU-100A ebenfalls lesen und beschreiben: DVD+R/-R (8fache Schreibgeschwindigkeit), DVD+R/-R DL (4fach), DVD+RW (8fach), DVD-RW (6fach), CD-R (24fach), CD-RW (16fach) und DVD-RAM (5fach). DVDs werden mit bis zu 8fachem und CD-ROMs mit bis zu 32fachem Tempo gelesen.

Im Lieferumfang enthalten ist die Software-Sammlung CyberLink BD Solution, die das Aufzeichnen, das Authoring, die Bearbeitung und das Brennen von HD-Inhalten auf BD-Discs erlaubt. Kommerzielle Blu-ray-Filme werden ab einem für Oktober 2006 angekündigten Upgrade für die beiliegende Wiedergabe-Software von Cyberlink abgespielt. Allerdings sind in Europa erst ab November 2006 entsprechende Blu-ray-Filme von verschiedenen Filmstudios erhältlich.

Der Blu-ray-Brenner ist für den Einbau in einen 5,25-Zoll-Schacht gedacht und verfügt über eine IDE-Schnittstelle (ATAPI). Das BWU-100A-Laufwerk wird laut Sony seit Ende August ausgeliefert und soll seit Anfang September 2006 für 949,- Euro erhältlich sein. Nur: Stichproben bei üblich schnellen Händlern und sogar bei verschiedenen Preisvergleichsdiensten brachten keine lieferbaren BWU-100A-Laufwerke zu Tage. Von Sony war bisher keine Stellungnahme zu bekommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-79%) 5,99€
  3. 6,63€
  4. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...

Bibabuzzelmann 14. Sep 2006

Also von Ultraschall Schockwellen hat man mir nichts erzählt, ich glaube die wollten den...

graf porno 14. Sep 2006

Weil es HD-Filme sind mit bis zu 1920x1080 Pixeln. Das ist viel größer als Standard-PAL...

zodiwil 13. Sep 2006

Lesen ist keine Stärke von dir, oder? Im Artikel steht, dass im Gegensatz zu anderen...

Bibabuzzelmann 13. Sep 2006

Sind die jetzt auch ins Modegeschäft eingestiegen ? *g

Bibabuzzelmann 13. Sep 2006

Ist der Brenner denn jetzt in der Lage, auch HD-Filme auf den Bildschirm zu Zaubern ? Da...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
Deep Fakes
Hello, Adele - bist du's wirklich?

Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.
Eine Analyse von Meike Laaff

  1. Machine Learning Kalifornien will gegen Deep-Fake-Pornografie vorgehen
  2. Machine Learning Tensorflow 2.0 macht Keras-API zum zentralen Bestandteil
  3. Neural Structured Learning Tensorflow lernt auf Graphen und strukturierten Daten

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

    •  /