Abo
  • IT-Karriere:

Es ist so weit: Neue Schlüssel für Windows Vista

Microsoft verteilt wieder Lizenzschlüssel für Windows Vista

Wie bereits angekündigt, verteilt Microsoft ab sofort neue Lizenzschlüssel für Windows Vista. Durch die Wiederbelebung des Customer Preview Program (CPP) können nun alle Interessenten den Release Candidate 1 von Windows Vista auf Herz und Nieren prüfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Vista RC1
Windows Vista RC1
Besitzer einer Windows-Live-ID oder einer Hotmail-Kennung erhalten unmittelbar einen Lizenzschlüssel für den Release Candidate 1 (RC1) von Windows Vista, wenn sie die Adresse tinyurl.com/zovr3 aufrufen. Ohne Lizenzschlüssel kann der Release Candidate 14 Tage lang ausprobiert werden, dann wird eine Aktivierung notwendig. Microsoft hat den RC1 vor knapp einer Woche veröffentlicht. Mit einem Lizenzschlüssel darf der RC1 auf bis zu zehn verschiedenen Rechnern installiert werden. Besitzer eines Lizenzschlüssels der Beta 2 können diesen für den Release Candidate 1 verwenden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo
  2. Reply AG, verschiedene Standorte

Windows Vista RC1
Windows Vista RC1
Bei der Installation des Release Candidate 1 ist ein Upgrade einer bestehenden Windows-XP-Installation möglich. Aber auch wer die Beta 2 des neuen Microsoft-Betriebssystems bereits installiert hat, kann auf die aktuelle Version wechseln, ohne die Beta-Fassung vorher deinstallieren zu müssen. Zuvor empfiehlt Microsoft ausdrücklich, die bereitgestellten Sicherheits-Patches für die Vista-Beta etwa per Update-Funktion zu installieren. Andere Upgrade-Pfade werden derzeit nicht unterstützt, so dass ansonsten ein frisches System benötigt wird.

Mit dem Release Candidate 1 will Microsoft die Leistungsfähigkeit, Stabilität und Zuverlässigkeit von Windows Vista weiter verbessert haben. Zudem wurden die Sicherheits-, Multimedia- und Netzwerkfunktionen nochmals überarbeitet. Erst vor einem Tag hat Microsoft die Preise für Windows Vista benannt. Bislang liegen aber nur US-Preise vor.

Windows Vista RC1
Windows Vista RC1
Der Release Candidate 1 von Windows Vista in der Ultimate Edition steht unter anderem in deutscher Sprache kostenlos zum Download bereit. Der RC1 läuft bis zum 1. Juni 2007 und kann danach nicht weiter verwendet werden. Zudem kann der Vista-RC1 zum Unkostenbeitrag von 16,- Euro auf DVD bestellt werden. Registrierte Nutzer, die die Beta von Windows Vista auf DVD bestellt haben, erhalten den Release Candidate 1 automatisch zugeschickt.

Unklar ist weiterhin, ob auch der RC1 von Windows Vista nur in einer zeitlich beschränkten Testphase angeboten wird. Die Beta 2 von Windows Vista wurde rund vier Wochen nach Erscheinen wieder von den Download-Seiten genommen und kann seitdem nicht mehr über Microsoft bezogen werden. Es ist denkbar, dass auch dem RC1 ein ähnliches Schicksal blüht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 29,99€
  2. 44,99€
  3. 43,99€
  4. (-78%) 12,99€

ZoNeNjUnGe 16. Sep 2006

hmm, den gleichen Gedanken hatt ich auch (mit dem schicken lassen), denn von M$ bekomm...

Habichauch 14. Sep 2006

Prinzipiell geht das ja wohl mit jedem BS, oder... ^^

harx 14. Sep 2006

check deine mails: "BuY Ch34P M1cr0s0f| S0f|w4re! h3r3"

Freak5 13. Sep 2006

Naja, vielleicht fragen die ja nur, wenn man es wirklich übertreibt. Ich habe mein Xp bis...

philosomatiker 13. Sep 2006

die RC1 läuft mit gültigem Key bis zum 1. Juni 2007


Folgen Sie uns
       


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

    •  /