Trolltech liefert Linux-Handy aus

Entwicklergerät als Teil des Qtopia-SDKs

Trolltech liefert das Linux-Entwickler-Mobiltelefon "Greenphone" ab sofort aus. Das Gerät ist Teil des Qtopia-Software-Development-Kits (SDK) und wird in drei verschiedenen Editionen vertrieben, die dem Entwickler jeweils andere Rechte einräumen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Qtopia Greenphone
Qtopia Greenphone
Das Mitte August 2006 vorgestellte Greenphone soll Anwendungsentwicklern die Möglichkeit geben, Tests ihrer Software durchzuführen. Da es derzeit kaum mit Linux betriebene Mobiltelefone gibt, entschloss sich die Firma, eine Hardware-Plattform zusammen mit ihrem Qtopia-SDK zu vertreiben.

Stellenmarkt
  1. Integration Solution Engineer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Senior Software Engineer (m/f/d) Java
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Das Telefon unterstützt GSM sowie GPRS und bietet auch eine integrierte Kamera. Allerdings kommt das Gerät ohne UMTS oder HSDPA daher. In dem Greenphone arbeitet ein mit 312 MHz getakteter XScale-Prozessor, dem 64 MByte RAM zur Seite stehen. Zusätzlich sind 128 MByte Flash-Speicher verbaut und es gibt einen Mini-SD-Karten-Steckplatz.

Entwickler, die den kompletten Quelltext der vorinstallierten Qtopia Phone Edition erhalten wollen, zahlen 695,- US-Dollar für das Greenphone. Dabei gibt es auch Support vom Hersteller im Rahmen des "Development Kit Professional". Das "Development Kit Light" richtet sich ebenfalls an Entwickler kommerzieller Anwendungen, kostet 890,- US-Dollar und liefert auch den Quelltext der vorhandenen Applikationen mit.

Entwickler freier Software zahlen für das "Community Development Kit" 695,- US-Dollar, dürfen dann aber nur GPL-Software entwickeln.

Eine genaue Aufschlüsselung der Kosten bietet Trolltech auf der Produktseite. Hier finden sich auch Kontaktdetails, um das Greenphone zu bestellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tan1 13. Sep 2006

Das ist ein Wort. Und nun bitte, bitte, halte es ein.

TrollTech 13. Sep 2006

Idiot !!!

tan1 13. Sep 2006

Oh, ich habe gestern eins bestellt. Naja, sales hat sich noch nicht gemeldet. Also, ich...

MaX 13. Sep 2006

Das Handy ist nur für Entwickler, nicht für den Massenmarkt gedacht. Quasi als Beispiel...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  2. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Jelly Scrolling: iPad mini 6 mit Wackelpudding-Scrolling
    Jelly Scrolling
    iPad mini 6 mit Wackelpudding-Scrolling

    Das neue iPad Mini 6 macht bei einigen Anwendern sichtbare Probleme. Beim Scrollen hinkt eine Bildschirmhälfte hinterher.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /