Abo
  • Services:

Einzugsscanner Fujitsu ScanSnap S500M für den Mac

Liest bis zu 18 Seiten pro Minute ein

Fujitsu hat den Einzugsscanner ScanSnap S500M vorgestellt, der für Apple-Macintosh-Computer gedacht ist. Das Gerät arbeitet mit einer Auflösung von 150 bis 600 dpi und soll bis zu 18 Seiten in Farbe oder Schwarz-Weiß pro Minute einlesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der S500M ist duplexfähig und liest Vorder- und Rückseite des Papiers in einem Rutsch ein. Rechnerisch wäre die Scanleistung dann verdoppelt und der S500M könnte sich mit 36 Seiten pro Minute schmücken.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim, deutschlandweit
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Der automatische Dokumenteneinzug kann bis zu 50 Blatt unbeaufsichtigt, d.h. ohne Nachlegen, verarbeiten. Der Scanner verarbeitet nicht nur DIN-A4-Papier, sondern kann mit einer Dokumentenhülle auch kleinere Vorlagen oder zusammengefaltet auch größere durch mehrmaliges Einlesen scannen.

Im Lieferumfang des Scanners ist die Adobe Acrobat 7.0 Standard enthalten, diese wandelt eingescannte Dokumente direkt in ein PDF-Format um. Der Fujitsu ScanSnap S500M soll ab Ende Oktober 2006 verfügbar sein. Den Preis nannte der Hersteller auch auf Nachfrage von Golem.de noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

The Troll 13. Sep 2006

Hallo, Waere wohl jemand so nett in diesem Forum, mir eine GMail Einladung zukommen zu...


Folgen Sie uns
       


Anthem angespielt

In unserer Vorschau zu Anthem beleuchten wir vor allem, was es abseits vom Ballern in Biowares Shooter zu tun gibt.

Anthem angespielt Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /