Abo
  • Services:

Apple schafft das letzte Bindeglied: Set-Top-Box für den TV

iTV mit HDMI- und Digital-Tonausgang

Ganz im Gegensatz zu bisherigen Gewohnheiten hat Apple erstmals über ein künftiges Produkt gesprochen, das sich derzeit noch im Prototypenstadium befindet. Die iTV-Box ist das Bindeglied zwischen Apples Medienangeboten und dem Fernseher.

Artikel veröffentlicht am ,

Steve Jobs präsentiert das bereits funktionsfähige Gerät, das deutlich niedriger als die aktuellen Mac minis ist. Es ist nicht nur mit den üblichen Schnittstellen wie WLAN, USB und Ethernet ausgerüstet, sondern verfügt unter anderem über einen optischen digitalen Tonausgang sowie eine HDMI-Schnittstelle.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Zu der sonstigen Hardware-Ausstattung gibt es noch keine Angaben. Gesteuert wird die Medienwiedergabe durch die Apple-Fernbedienung. Die Medien zieht sich die iTV-Box offensichtlich von einem angeschlossenen Rechner.

In der Demonstration wurde gleichzeitig die neue Mediensteuerungssoftware Front Row gezeigt, die mit CD- und DVD-Covernavigation in hoher Auflösung glänzt.

Die iTV-Box soll eventuell noch einen neuen Namen bekommen und im ersten Quartal 2007 für avisierte 299,- US-Dollar auf den Markt kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

Franzose 14. Sep 2006

Merci Monsieur! :-)

mov-mof 14. Sep 2006

Spielfilme werden in 640x480 sein

Monty Python 13. Sep 2006

Und kommen wir jemals in dieser Zukunft an?! (Er hat Jehova gesagt, lasst die Trolle frei!)

the_spacewürm 13. Sep 2006

Echt? Von welchen Firmen gibts denn nen Set-Top-Box mit der man direkt das Medien...

siggee 13. Sep 2006

kauf dir en Metz


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /