Apple mit neuem iPod Video samt Spielen - Nano mit 8 GByte

Flashplayer mit erhöhter Kapazität

Apple hat einen neuen iPod Video vorgestellt, der mit 30 GByte oder 80 GByte Festplattenspeicher daherkommt. Ihre Displays sollen nach Apples Angaben heller sein. Außerdem bietet Apple nun kleine Spiele für die iPods der 5. Generation an. Der iPod nano kommt mit mehr Speicher daher.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple iPod Video
Apple iPod Video
Die Spiele kosten im iTunes-Shop jeweils knapp 5,- US-Dollar und umfassen derzeit neben Bejeweled, Cubis 2, Mahjong, Mini Golf, Pac Man, Texas Hold'em, Vortex und Zuma auch das altehrwürdige Tetris.

Stellenmarkt
  1. Leitung IT (m/w/d) mit Schwerpunkt SAP
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  2. (Senior) SAP Basis Administrator (m/w/d)
    OEDIV KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Die Bildschirme der neuen iPod Videos sollen 60 Prozent heller als die des Vorgängers und so auch bei schlechten Lichtverhältnissen besser ablesbar sein. Die Video-Spielzeit mit einem vollen Akku gibt Apple mit 3,5 Stunden an. Musik kann der iPod Video wie gehabt abspielen und macht auf Wunsch auch keine Pause mehr zwischen den einzelnen Titeln.

Für das Gerät mit 30 GByte Speicher werden 279,- Euro verlangt. Für das Top-Modell mit 80 GByte Speicher sind 379,- Euro fällig.

Der mit Flashspeicher ausgerüstete neue iPod nano der zweiten Generation kommt auch in neuen Farbstellungen auf den Markt. Er steckt in einem Aluminiumgehäuse und ist in Speicherkapazitäten von 2, 4 und 8 GByte erhältlich. Seine Akkulaufzeit wird mit 24 Stunden angegeben.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.08.2022, virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Apple iPod nano
Apple iPod nano
Neben Silber und Schwarz wird es ihn auch in Blau, Pink und Grün geben. Sein Display soll 40 Prozent heller als das des nanos der ersten Generation sein.

Für das nur in Alufarben erhältliche 2-GByte-Modell verlangt Apple 149,- Euro. Die 4-GByte-Modelle sind in allen Farben erhältlich und sollen 199,- Euro kosten. Das Spitzenmodell mit 8 GByte gibt es nur in Schwarz und kostet 249,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  2. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /