• IT-Karriere:
  • Services:

Stummellos: Palm Treo 750v mit Windows Mobile (Update)

UMTS-Smartphone mit 1,3-Megapixelkamera und Mini-SD-Card-Steckplatz

Mit dem Treo 750v hat Palm zusammen mit Vodafone eine Variante des Treo 700w für den deutschen Markt angekündigt. Der Neuling bringt gleich mehrere Einmaligkeiten in die Treo-Welt. So unterstützt das Treo 750v erstmals UMTS, benötigt keine externe Antenne mehr und enthält einen Mini-SD-Card-Steckplatz, während Palm bislang ausschließlich auf das normale SD-Card-Format gesetzt hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Treo 750v
Treo 750v
Alle bisher angekündigten Treo-Modelle von Palm besaßen eine externe Antenne. Mit dem Treo 750v hat der Smartphone-Hersteller diese erstmals in das Gehäuse integriert, so dass der von vielen als störend empfundene Antennenstummel verschwand. Bisher einmalig ist auch, dass Palm nicht mehr auf das Standard-SD-Card-Format setzt. Stattdessen steckt im Windows-Mobile-Smartphone ein Mini-SD-Card-Steckplatz, um den internen Speicher von 128 MByte zu erweitern. Von diesen 128 MByte stehen dem Nutzer rund 60 MByte zur freien Nutzung zur Verfügung.

Inhalt:
  1. Stummellos: Palm Treo 750v mit Windows Mobile (Update)
  2. Stummellos: Palm Treo 750v mit Windows Mobile (Update)

Als erstes Gerät von Palm unterstützt das Treo 750v UMTS und funkt außerdem in den vier GSM-Netzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz. Zudem werden die schnellen Datenfunk-Standards GPRS und EDGE unterstützt. Auf HSDPA oder WLAN muss der Anwender aber verzichten. Für den drahtlosen Datenaustausch stehen Bluetooth 1.2 und eine Infrarotschnittstelle bereit.

Für Foto- und Videoaufnahmen steckt im Treo 750v eine 1,3-Megapixel-Kamera, die mit einem 2fach Digitalzoom versehen ist. Der Touchscreen liefert eine Auflösung von 240 x 240 Pixeln und zeigt darauf bis zu 65.536 Farben. Wie bei den Treo-Smartphones gewohnt befindet sich unterhalb des Displays eine hintergrundbeleuchtete QWERTZ-Tastatur, um darüber etwa E-Mails zu schreiben oder Notizen einzugeben. Zwischen Display und Tastatur residieren ein 5-Wege-Navigator sowie spezielle Handy-Tasten, die gemeinsam eine Einhandbedienung erlauben und das Zücken des Stylus überflüssig machen sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Stummellos: Palm Treo 750v mit Windows Mobile (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€

Robert St. 22. Jan 2007

Ich kann deine Meinung über das treo750v nur bestätigen. Hier einige meiner Probleme...

dottens 26. Dez 2006

hallo icebear22 hab auch gerade den umstieg geschafft. ein problem kann ich z.zt. nicht...

HJPhilippi 13. Sep 2006

Viele Leute (unter anderem ich...) wurden Palm-Hardware-Fans vor allem wegen deren...

harmless 13. Sep 2006

No, Sir. Windows-Geräte kann ich von jedem kaufen. Dafür braucht's kein Palm. Gruß, Andreas

Private Paula 13. Sep 2006

Ich denke nicht, dass das etwas mit Geld zu tun hat, sondern damit, was die Kunden...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /