Neue Elemente von Adobe

Photoshop Elements 5.0 und Premiere Elements 3.0 angekündigt

Adobe legt seine Einsteiger-Ausgaben von Photoshop und Premiere neu auf. Photoshop Elements 5.0 und Premiere Elements 3.0 sollen unter anderem neue Funktionen für Foto-Shows mit Video-Effekten sowie zum Erstellen von CD-Labels und Covern bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Photoshop Elements 5.0 erlaubt es, Bilder per Drag-and-Drop in flexible Layouts und Vorlagen für virtuelle Fotoalben zu verfrachten. Zudem steht mit Photoshop Showcase eine flashbasierte interaktive Fotogalerie zur Verfügung, mit der die Arbeiten ihren Weg ins Web finden. Eine neue Map-View-Funktion erlaubt es, Aufnahmen mit Satellitenkarten im Web zu verknüpfen. Außerdem stehen neue Schwarz-Weiß-Werkzeuge und Funktionen zur Optimierung von Farbkurven zur Verfügung und auch die Korrektur von Objektiv-Verzeichnungen der Kamera ist möglich.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C#/C++ für Medizingeräte (m/w/d)
    STORZ MEDICAL Deutschland GmbH, Jena
  2. IT-Netzwerkadministrator*in
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
Detailsuche

Premiere Elements 3.0 wartet mit einer neuen Nutzeroberfläche auf, die Adobe nach eigener Einschätzung radikal vereinfacht hat. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sollen so professionelle Videos produzieren können. Zudem lassen sich die Video-Clips von digitalen Endgeräten wie DV- und DVD-Camcordern, HDV-Geräten, Digitalkameras und Mobiltelefonen importieren.

Ein neues Monitorfenster soll Nutzern die Bearbeitung und Optimierung ihres Materials an zentraler Stelle ermöglichen. Übergänge, Effekte und auch Bild-in-Bild-Aufnahmen sowie Text werden per Drag-and-Drop direkt über das Monitorfenster eingebettet. Eine neue Szenenansicht stellt eine Alternative zur klassischen Timeline dar und soll die Zusammenstellung von Filmen erleichtern. Clips können damit per Drag-and-Drop neu angeordnet und als Miniaturansicht angezeigt werden. Zudem lassen sich auch Begleitkommentare aufsprechen, während ein Video im Monitorfenster angesehen wird. Mit Hilfe neuer Bild-für-Bild-Aufnahmen sollen Nutzer eigene Zeitraffer-Filme, Tricksequenzen mit Knetfiguren und andere Animationen erstellen können.

Photoshop Elements 5.0 und Premiere Elements 3.0 sollen ab September 2006 erhältlich sein. Die Preise gibt Adobe mit jeweils rund 100,- Euro an, im Paket sollen beide für 150,- Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

goleom 13. Sep 2006

danke für die info. dadurch wird photoshop elements schon um einiges interessanter.

wils 13. Sep 2006

Ach, daher weht der Wind... wils http://www.wertvolleswissen.de

Endlich 12. Sep 2006

Endlich ist die neue Version da. Die neue FRO-Schnittstelle klingt sehr vielversprechend...

wils 12. Sep 2006

Adobe`s Update-Politik ist (fast) einzigartig - man kann von JEDER Vorversion zur...

blacky 12. Sep 2006

klingt gar nicht mal so uebel.. Das wuerde viel Zeit ersparen beim GameMovie schneiden...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /