Abo
  • IT-Karriere:

Linux-Videorekorder MythTV weiter verbessert

Neue Version 0.20 integriert nun auch einen UPnP-Server für TV und Musik

Die freie, Linux-basierte Videorekorder-Software MythTV ist nun in der Version 0.20 erschienen und bringt viele Erweiterungen mit sich. Kurz nach Erscheinen entdeckte das MythTV-Team noch einen Fehler bei den Plug-ins und reparierte diesen kurze Zeit später mit der Version 0.20a.

Artikel veröffentlicht am ,

MythTV kann dank eines neuen Plug-ins namens MythArchive nun auch aufgezeichnete Fernsehsendungen archivieren, zudem werden bei der DVD-Wiedergabe nun auch Menüs und andere bisher fehlende Funktionen geboten, externe Datenträger können im Betrieb gewechselt und erkannt werden und es wurde ein experimenteller zweiter Werbeblock-Erkenner integriert. Die Menüs lassen sich nun mit der Maus bedienen, Maus-Gestenerkennung inklusive.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  2. SHOT LOGISTICS GMBH, Hamburg

Darüber hinaus kann nun auch von IPTV aufgenommen werden, die über das Internet empfangenen Videos müssen dazu als MPEG-1-, MPEG-2- oder MPEG-4-AVC-Stream vorliegen. Auch dafür bringt MythTV nun einen MPEG-4-AVC-Dekoder mit. Außerdem lassen sich nun DVB-Radiokanäle empfangen. Da MythTV ab der Version 0.20 einen UPnP-Server integriert, sollen Fernsehen und Musik auch über das Netzwerk von UPnP-fähigen Endgeräten wiedergegeben werden können.

MythTV steht im Quelltext unter www.mythtv.org/ kostenlos nebst Dokumentation zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung

Nameless 21. Okt 2006

<== SPAM! BITTE LÖSCHEN!

Michael Haas 12. Sep 2006

Auch im deutschsprachigen Raum gibt es mittlerweile ein stetig wachsende Fangemeinde rund...

Michael Haas 12. Sep 2006

Es gibt mittlerweile Support für Mausgesten: http://svn.mythtv.org/trac/ticket/791...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /