• IT-Karriere:
  • Services:

Murdochs News Corp. kauft Jamba (Update)

News Corp. übernimmt laut Wall Street Journal 51 Prozent der Anteile

Die News Corporation will ins Geschäft mit Klingeltönen einsteigen und eine Mehrheit am Berliner Klingelton-Verkäufer Jamba erwerben. Derzeit ist Jamba eine 100-prozentige Tochter von VeriSign.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Wall Street Journal wird Rupert Murdochs News Corp. 51 Prozent an Jamba für 187,5 Millionen US-Dollar erwerben, d.h. Jamba würde mit 375 Millionen US-Dollar bewertet. VeriSign hatte das Unternehmen im Mai 2004 für 273 Millionen Millionen US-Dollar gekauft.

Stellenmarkt
  1. Redline DATA GmbH EDV - Systeme, Ahrensbök, Stuttgart
  2. Beck IPC GmbH, Wetzlar

Mit der Übernahme der Mehrheit an Jamba durch die News Corp. werde Jamba Teil der Mobizzo-Unit, die Kurzfilme verkauft, darunter Fox-Sendungen wie "24". Der Name Jamba soll erhalten bleiben, die Führung des Unternehmens soll Lucy Hood übernehmen, die derzeit bei der News Corp. für das Mobilgeschäft zuständig ist.

Der News Corp. gehört unter anderem auch die Online-Plattform MySpace.

Nachtrag vom 12. September 2006, 14:10 Uhr:
Mittlerweile hat VeriSign den Verkauf der Mehrheit an Jamba und die Gründung eines Joint-Ventures mit News Corp. offiziell bestätigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 2,49€
  3. (-72%) 8,50€
  4. 4,99€

Frogger 12. Sep 2006

Siehe auch: http://1024k.de/browsercache/de/browsercache.html Offenbar erstellt in...

Posche911 12. Sep 2006

Mir wird da was nicht ganz klar: wenn 51% = 187,5 Millionen sind, sind dann nicht 100...

Senf 12. Sep 2006

Dann kann Jack Bauer ja zukünftig seine Gegner mithilfe des bekloppten Froschs zu Tode...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /