Abo
  • IT-Karriere:

Dell mit neuen höhenverstellbaren 17- und 19-Zoll-Displays

Hohe Reaktionszeiten von 25 und 20 Millisekunden

Mit dem 1707FPV und dem 1907FPV stellt Dell zwei neue Flachbildschirme vor. Die Geräte bieten Bildschirmdiagonalen von 17 bzw. 19 Zoll. Für das 17-Zoll-Modell 1707FPV gibt der Hersteller ein Kontrastverhältnis von 1.500:1 an. Beim 1907FPV beziffert Dell den Wert auf 1.000:1.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Displays bringen es auf eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Punkten. Nach dem auf der Dell-Website verlinkten Datenblatt liegen die Reaktionszeiten des 17ers bei 25 und die des 19ers bei 20 Millisekunden.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Viessmann Group, Berlin

Beide Geräte sind höhenverstellbar (13 cm auf- und abwärts) und lassen sich schwenken (50 Grad nach rechts und links), rotieren (90 Grad) und klappen (4 Grad nach vorne und 20 Grad nach hinten).

Neben einer VGA- ist auch eine DVI-Schnittstelle verbaut. Ein USB-2.0-Hub mit vier Ports wurde ebenfalls integriert. Mit der optional ansteckbaren 10-Watt-"Dell Multimedia Soundbar AS501" kann man auch noch die Tonwiedergabe direkt unter dem Bildschirm organisieren.

Der Dell 1707FPV kostet 289,- Euro, der Dell 1907FPV 347,- Euro. Dazu kommt jeweils noch der Versandkostenanteil.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

XP55T2P4 13. Sep 2006

Sagen wir es mal ganz höflich und einfach so: Du demonstrierst hier totale...

XP55T2P4 12. Sep 2006

Der Witz ist gut ... :-) . Es gibt in Deutschland Firmen, die bauen 1000 Stück an einem...

andreasm 12. Sep 2006

Ist mir auch nichts bekannt. Wobei wohl im Falle am wahrscheinlichsten das...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /