China: Handy-Qualität nach Fünfjahresplan

Argogroup stellt Analysetool für die Optimierung von Handytests zur Verfügung

Argogroup und die Chinesische Akademie für Telekommunikationsforschung (CATR) haben für die nächsten fünf Jahre eine strategische Allianz geschmiedet, um mit Hilfe der Analysedatenbank Device Master die Ergonomie und die Qualität chinesischer Handys zu steigern. Das Reich der Mitte will damit unter die großen Handy-Export-Nationen rutschen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Das Handy-Qualitäts-Export-Werbeprogramm wird in Zukunft auf die Datenbank Device Master des Ergonomie-Spezialisten Argogroup zugreifen und damit versuchen, die Qualität chinesischer Mobiltelefone zu steigern und den Nutzeransprüchen besser gerecht zu werden. Damit gibt das Ministerium für die Informationsindustrie (MII) seiner Akademie für Telekommunikationsforschung ein Werkzeug an die Hand, mit dem die Mobiltelefone automatisiert getestet und analysiert werden können.

Stellenmarkt
  1. Referentin / Referent für den Bereich Organisations- und Informationsmanagement (m/w/d)
    Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), Köln
  2. SAP-Berater (m/w/d) Schwerpunkt SCM
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
Detailsuche

Das manuelle Testen, bei dem zwar Fehler festgestellt, die Fehlerquelle oftmals jedoch nicht erforscht wurde, entfällt damit. Zusätzlich können Testprozesse schneller abgewickelt und Tests im Vergleich mit anderen Geräten durchgeführt werden.

Die Software imitiert reale Nutzer-Szenarien und bewertet Reaktionsgeschwindigkeit, Sprachqualität, Interoperabilität und intuitive Benutzerführung. Die Plattform unterstützt dabei die gängigen Anwendungen wie SMS, EMS, MMS, WAP, J2ME, Klingeltöne, grafische Darstellung, Videos, Interactive Voice Response (IVR), E-Mail und Webanwendungen.

Zusätzlich soll die Argogroup das Wissen liefern, welche Dienste Europäer und Amerikaner von einem Handy erwarten und wie sie es gewöhnlich nutzen. So sollen chinesische Handys bald an die Bedürfnisse der Nutzer aus Übersee und Europa angepasst werden, China könnte zu einem der großen Handy-Exportländer aufsteigen. Derzeit deckt es ein Drittel seines stark wachsenden Bedarfs aus inländischer Produktion, in Zukunft will China auch Handys exportieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /