Mehr "Klicki-Bunti" für Ubuntu

Desktop Effects Team kümmert sich um Integration von Xgl und AIGLX

Die Basis für mehr Effekte für den Ubuntu-Desktop will das neu gegründete Team "Ubuntu Desktop Effects" schaffen. Ubuntu-Gründer und Mäzen Mark Shuttleworth zeigt sich erfreut.

Artikel veröffentlicht am ,

Anders als die provokante Überschrift es andeutet, geht es dem Desktop-Effects-Team nicht darum, den Ubuntu-Desktop mit unnützen Effekten zu überladen. Primäres Ziel der offenen Gruppe ist es, die Beschleunigungserweiterungen Xgl/Compiz und AIGLX in Ubuntu zu integrieren.

Stellenmarkt
  1. IT-Service- und Supportbetreuer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Systemarchitekt (m/w/d) IT-Infrastrukturen und Microsoft 365
    OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co. KG, Osnabrück
Detailsuche

Sowohl das maßgeblich von Novell/Suse entwickelte Xgl als auch Red Hats AIGLX erlauben optische Effekte auf dem Desktop wie Transparenzen. Zusätzlich lässt sich beispielsweise der Desktop wie ein Würfel drehen, um so zwischen den virtuellen Desktops zu wechseln. Beide Ansätze nutzen die in modernen Grafikkarten vorhandenen Beschleunigungsfunktionen. AIGLX ist auch offizieller Bestandteil des X-Servers X.org 7.1.

Die aktuelle Vorabversion von Ubuntu Edgy Eft alias Ubuntu 6.10 nutzt bereits X.org 7.1 und bringt so die Beschleunigungsarchitektur AIGLX mit. Xgl hingegen wird zusätzlich, aber nicht als Standard für Desktop-Effekte genutzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


coole_sache 13. Sep 2006

Die Touch-Screen-Demo ist ja mal ziemlich geil :-)

cos3 12. Sep 2006

meine radeon x800 pro läuft mit den atitreiber reibungslos..

Michael - alt 12. Sep 2006

Das ist ok. Ich habe auch momentan nicht die Zeit. Das mit dem Schnellstart von Ubuntu...

dekadenz 12. Sep 2006

Ich habe mir die Beta2 x64 von Kubuntu unter VMware@Kubuntu Dapper installiert: Die...

AlgorithMan 12. Sep 2006

ich brauche keine komischen 3d animationen für den desktop. es ist aber eine gute idee...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl 2021
Die Parteien im Datenschutz-Check

Gesagt, getan? Wir haben geprüft, was CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und AfD zum Datenschutz fordern - und was sie selbst auf ihren Webseiten umsetzen.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

Bundestagswahl 2021: Die Parteien im Datenschutz-Check
Artikel
  1. ARM: Apples M1 bekommt ausführliche Reverse-Engineering-Doku
    ARM
    Apples M1 bekommt ausführliche Reverse-Engineering-Doku

    Wie genau funktioniert Apples M1-Chip? Diese Frage hat ein Entwickler durch ausgiebiges Reverse Engineering versucht zu beantworten.

  2. Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
    Leserumfrage
    Wie wünschst du dir Golem.de?

    Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  3. Mozilla: Firefox zeigt Vorschläge und Werbung in der URL-Leiste
    Mozilla
    Firefox zeigt Vorschläge und Werbung in der URL-Leiste

    Beim Tippen in der URL-Leiste soll der Firefox-Browser künftig relevante Ergebnisse zeigen. Darunter kann auch Werbung sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /