Microsoft Max wird zum Feedreader

RSS- und Atom-Feeds erscheinen im Zeitungslayout

Microsoft hat sein Bilder-Sharing-Werkzeug "Max" um einen Feedreader für RSS und Atom erweitert. Feeds unterschiedlicher Quellen lassen sich damit in einem Zeitungslayout darstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Max zeigt Newsfeeds
Max zeigt Newsfeeds
Max soll einen Ausblick auf User-Interfaces künftiger Microsoft-Vista-Applikationen geben und wurde vor rund einem Jahr in einer Beta-Version veröffentlicht. Die neue Version erlaubt es nun, RSS- und Atom-Feeds zu abonnieren und in einem Zeitungslayout darzustellen.

Stellenmarkt
  1. Senior Data Engineer (m/w/d) für Data Warehouses, ETL, SSAS & SSRS
    Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg
  2. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann Signalling Systems GmbH, Mönchengladbach
Detailsuche

Eigentlich ist Microsoft Max ein einfaches Bilder-Sortierwerkzeug, das ansprechende Slideshows aus selbst definierbaren Bilderkollektionen erzeugen kann.

Microsoft Max
Microsoft Max
Die aktuelle Max-Version unterstützt Microsofts .Net-Framework in der Version 3.0 RC1, kann also mit der aktuellen Vorabversion des neuen .Net-Frameworks betrieben werden. Zudem gab es einige Verbesserungen unter der Haube, beispielsweise soll die Software nun so viele Elemente aufnehmen können, wie der jeweilige Rechner verträgt.

Allerdings hat die neue Version auch einen erheblichen Nachteil, alle Listen einer bestehenden Installation gehen verloren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


WuggaWugga 31. Okt 2007

http://www.youtube.com/watch?v=yLxP3V4veJk

drogenberater 23. Sep 2006

du solltest vielleicht besser abstand von den drogen nehmen. Dan wird auch Bob...

- 11. Sep 2006

Dann hätten sie ja wenigstens eine .Net-Technology-Development-Demo oder so daraus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Artikel
  1. Games Workshop: Warhammer-40K-Modell für 30.000 Euro auf Ebay versteigert
    Games Workshop
    Warhammer-40K-Modell für 30.000 Euro auf Ebay versteigert

    Der Youtuber Squidmar hat wochenlange Arbeit in den Warhammer-40K-Thunderhawk gesteckt. Das hat sich gelohnt: Er erzielt einen Rekordpreis.

  2. Activision Blizzard: Erster Rechtsstreit mit Millionenzahlung beigelegt
    Activision Blizzard
    Erster Rechtsstreit mit Millionenzahlung beigelegt

    Mit einem Vergleich in Millionenhöhe beendet Activision Blizzard einen von mehreren Rechtsstreiten rund um Diskriminierung und Sexismus.

  3. Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Thinkpad E14 Gen3 im Test
    Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

    Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
    Ein Test von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl in Kürze bestellbar • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote [Werbung]
    •  /