Abo
  • Services:

Telekom will bis 2012 flächendeckende Breitbandanschlüsse

Telekom: Zeichen für drastischen Arbeitsplatzabbau nehmen zu

Nach den Worten des Telekom-Chefs Kai-Uwe Ricke will das Unternehmen spätestens zum Jahr 2012 allen Bundesbürgern einen breitbandigen Internetanschluss anbieten können.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das ist ein Versprechen", sagte Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke in einem Gespräch mit dem Spiegel. Möglich werde die flächendeckende Bereitstellung durch die Umstellung des alten Telefonnetzes der T-Com auf ein internetbasiertes Netz.

Stellenmarkt
  1. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Ricke will diese Umstellung im Zuge eines milliardenschweren Sparpakets vorziehen. In Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin deutete Ricke allerdings auch die Kehrseite der Umstellung auf ein IP-basiertes Netz an: der massive Abbau von Arbeitsplätzen. Ricke bekräftigte, dass die IP-Technologie "mit deutlich weniger Arbeitskräften" auskomme als die bisherigen Netze. "Solchen betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten", so der Telekom-Chef weiter, "werden wir uns angesichts des verschärften Wettbewerbs nicht verschließen können."

Auch an der VDSL-Front meldete sich der Vorstandsvorsitzende erneut zu Wort. Seit Monaten schwelt der Streit zwischen Telekom und der EU-Kommission über die Frage, ob dieses neue Netz aus der Regulierung ausgeklammert wird.

Wenn das Hochgeschwindigkeitsnetz, wie EU-Kommissarin Viviane Reding es verlangt, unter Aufsicht der Regulierungsbehörden gestellt wird, "kann es für uns doch nur eine Konsequenz geben: Wir stoppen die Investitionen und bauen die dort aus, wo Spitzentechnologie willkommen ist", so Ricke.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€
  2. 199€ + Versand
  3. 119,90€

XP55T2P4 11. Sep 2006

Petram bemängelt "Anachronismus" Die im...

so nie 11. Sep 2006

Die aufgeführten Städte lagen alle Osten. Dort sind etwa 2 Mill Leute weggezogen. Und au...

so nie 11. Sep 2006

Irrtum: das sind Schulbuchweisheiten von heute ! Meine Tochter kennt diese Länder...

XP55T2P4 11. Sep 2006

Du meinst sicher den fürchterlichen Basteldreck und SOHO-Müll. Ich bin seit 1994 bei...

Wilhelm Hermann 11. Sep 2006

Falls die DT AG jetzt in VDSL investiert und nicht auch in die Entwicklung, könnte...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Gameboy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Gameboy im Video zusammen.

Nintendo Gameboy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
    TES Blades im Test
    Tolles Tamriel trollt

    In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
    2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

      •  /