Abo
  • IT-Karriere:

Telekom will bis 2012 flächendeckende Breitbandanschlüsse

Telekom: Zeichen für drastischen Arbeitsplatzabbau nehmen zu

Nach den Worten des Telekom-Chefs Kai-Uwe Ricke will das Unternehmen spätestens zum Jahr 2012 allen Bundesbürgern einen breitbandigen Internetanschluss anbieten können.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das ist ein Versprechen", sagte Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke in einem Gespräch mit dem Spiegel. Möglich werde die flächendeckende Bereitstellung durch die Umstellung des alten Telefonnetzes der T-Com auf ein internetbasiertes Netz.

Stellenmarkt
  1. CERATIZIT Hannover GmbH, Garbsen
  2. ROMA KG, Burgau bei Ulm

Ricke will diese Umstellung im Zuge eines milliardenschweren Sparpakets vorziehen. In Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin deutete Ricke allerdings auch die Kehrseite der Umstellung auf ein IP-basiertes Netz an: der massive Abbau von Arbeitsplätzen. Ricke bekräftigte, dass die IP-Technologie "mit deutlich weniger Arbeitskräften" auskomme als die bisherigen Netze. "Solchen betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten", so der Telekom-Chef weiter, "werden wir uns angesichts des verschärften Wettbewerbs nicht verschließen können."

Auch an der VDSL-Front meldete sich der Vorstandsvorsitzende erneut zu Wort. Seit Monaten schwelt der Streit zwischen Telekom und der EU-Kommission über die Frage, ob dieses neue Netz aus der Regulierung ausgeklammert wird.

Wenn das Hochgeschwindigkeitsnetz, wie EU-Kommissarin Viviane Reding es verlangt, unter Aufsicht der Regulierungsbehörden gestellt wird, "kann es für uns doch nur eine Konsequenz geben: Wir stoppen die Investitionen und bauen die dort aus, wo Spitzentechnologie willkommen ist", so Ricke.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,55€
  2. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  3. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  4. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19

XP55T2P4 11. Sep 2006

Petram bemängelt "Anachronismus" Die im...

so nie 11. Sep 2006

Die aufgeführten Städte lagen alle Osten. Dort sind etwa 2 Mill Leute weggezogen. Und au...

so nie 11. Sep 2006

Irrtum: das sind Schulbuchweisheiten von heute ! Meine Tochter kennt diese Länder...

XP55T2P4 11. Sep 2006

Du meinst sicher den fürchterlichen Basteldreck und SOHO-Müll. Ich bin seit 1994 bei...

Wilhelm Hermann 11. Sep 2006

Falls die DT AG jetzt in VDSL investiert und nicht auch in die Entwicklung, könnte...


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /