• IT-Karriere:
  • Services:

Zenwalk 3.0 mit überarbeiteter Oberfläche

Distribution mit verbessertem Automount-System

Das Slackware-Derivat Zenwalk 3.0 bietet insgesamt 200 neue und aktualisierte Pakete gegenüber der Vorgängerversion. Durch ein neues Icon-Set soll außerdem die Desktop-Oberfläche einheitlicher erscheinen. Ein verbessertes Automount-System zählt ebenfalls zu den Neuerungen der Linux-Distribution.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zenwalk 3.0 setzt wie gewohnt auf Xfce als Standard-Desktop, der weiterhin in einer Vorschau auf die Version 4.4 enthalten ist. GNOME ist in der Version 2.14.1 enthalten und damit nicht auf dem aktuellen Stand. Dafür nutzt Zenwalk nun Symbole nach den Tango-Vorgaben, die auch in den einzelnen Applikationen wie Mozilla und den Systemwerkzeugen eingesetzt werden. Damit versprechen die Entwickler einen einheitlich aussehenden Desktop.

Stellenmarkt
  1. Hochschule der Wirtschaft für Management gGmbH (HdWM), Mannheim
  2. [bu:st] GmbH, München

Das Automount-System wurde außerdem verbessert, so dass die Distribution nun erkennt, was für ein Medium - also beispielsweise CD oder DVD - eingelegt wurde. Außerdem funktioniert Suspend-to-Disk nun direkt und ist auch mit einer Tastenkombination verknüpft.

Zenwalk 3.0 nutzt den Linux-Kernel 2.6.17.11, die Glibc 2.3.6 und X.org 6.9. Ferner sind Firefox 1.5.0.6, Thunderbird 1.5.0.5 und Xarchiver 0.4 enthalten. KDE liefert die Distribution zwar nicht mit, die Desktop-Umgebung lässt sich jedoch über das Paketmanagementsystem Netpkg nachinstallieren.

Die aktuelle Version der Distribution steht ab sofort unter zenwalk.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Zenwalker 11. Sep 2006

Vielen Dank! Nächstes Mal werde ich erst den Suchen Button im Forum bemühen, sorry! Hatte...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
    •  /