• IT-Karriere:
  • Services:

Miranda IM 0.5.1 - Stabiler und kompatibler zu Google-Talk

Entwickler empfehlen Umstieg von der Version 0.5

Der verbreitete freie Instant Messenger Miranda soll in der nun veröffentlichten Version 0.5.1 nicht nur stabiler laufen, sondern auch besser mit Google Talk zusammenarbeiten. Wie gehabt werden auch AIM, Jabber, ICQ, IRC, MSN und Yahoo unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der Kommunikation mit Google-Talk-Nutzern soll Miranda IM 0.5.1 nun anzeigen, ob das Gegenüber gerade etwas tippt. Zudem werden die grafischen Repräsentationen (Avatare) der Google-Talk-Nutzer dargestellt.

Die Entwickler empfehlen Miranda-Nutzern dringend ein Update von der Version 0.5 auf die 0.5.1, da die Stabilität deutlich besser sein soll. Zum Download findet sich die neue Miranda-IM-Version unter www.miranda-im.org.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Davido 27. Nov 2006

unzumutbar.

panzi 11. Sep 2006

Ich verwende auch kopete. Ist zwar etwas aufgeblähter als Miranda, aber ich hab mir die...

panzi 11. Sep 2006

Interessant. Bei mir verhält sich das anders: ICQ 100% und 4 die zusätzlich noch einen...

Perun 11. Sep 2006

Nein, Platz sollte kein Problem sein. Ich finde es aber trotzdem pervers, dass Programme...

asdasd 11. Sep 2006

Wo stell ich beim aktuellen Miranda eigentlich den Avatar ein? Ich bekomm beim Starten...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

      •  /