Abo
  • Services:
Anzeige

Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Anonymisierungsserver

Durch deutsche Tor-Server sollen Kinderpornos geschleust worden sein

In einer bundesweiten Aktion haben die Behörden am 7. September 2006 mehrere Mietserver bzw. deren Festplatten beschlagnahmt. In mindestens einem Fall wurde dabei auch die Festplatte eines Servers sichergestellt, der nur durch den Betrieb der Anonymisierungssoftware "Tor" aufgefallen war.

Wie der Konstanzer Oberstaatsanwalt Jens Gruhl gegenüber Golem.de erklärte, gelten sowohl die Provider als auch deren Kunden, welche die Server gemietet hatten, derzeit nicht als Beschuldigte. Ein Leser von Golem.de berichtete der Redaktion, auch aus seinem Server sei die Festplatte entfernt worden. Die Staatsanwaltschaft hätte ihm jedoch erklärt, er gelte im laufenden Ermittlungsverfahren lediglich als Zeuge. Oberstaatsanwalt Gruhl meinte jedoch, "Zufallsfunde", auf die man es aber nicht abgesehen habe, könnten auch bei bisher nicht beschuldigten Betreibern der Server zu weiteren Verfahren führen. Sollte kein belastendes Material gefunden werden, sollen die Festplatten mitsamt dem ursprünglichen Inhalt zurückgegeben werden.

Anzeige

Nach dem Hinweis des Betreibers eines deutschsprachigen Webforums hatten die Behörden nach Personen gesucht, die Kinderpornografie angeboten und bezogen haben, sagte Gruhl. Dabei sei man auch auf die Tor-Server gestoßen, über deren Anonymisierungsdienste einige der Beschuldigten offenbar ihre Transaktionen abgewickelt hätten. Um welche Form der illegalen Angebote es sich dabei handelte, wollte der Staatsanwalt nicht angeben.

Bei dem Anonymisierungsverfahren "Tor" handelt es sich um ein schwer zurückzuverfolgendes System. Mit dem Prinzip des Onion-Routing wird dabei, analog zu den Schichten einer Zwiebel, der zu transportierende Inhalt mehrfach verschlüsselt. Ob es sich bei den untersuchten Servern um so genannte "Exit-Nodes" handelt, die am Ende oder Anfang einer Übertragung die Verbindung zwischen Benutzer oder Server herstellen, ist derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite
asdfwert 07. Dez 2007

was ist ein _potentieller_ Terrorist?

spqnwku rqdclnuzs 19. Mai 2007

ybuqhj bgyzw snuqe bgcujma kmyejs ibzyc xohrpuaz

Schlumpfine 15. Sep 2006

TOR sollte auch ohne Server funktionieren, wenn genügend Leute mitmachen. Ich denke die...

Michael - alt 12. Sep 2006

Jetzt müsstest Du nur noch ausführen, was Du denn mit den eingeschränkten Freiheiten...

Hammel 11. Sep 2006

Na wie wärs denn einfach mit Tor auf nem verschlüsselten Rechner laufen zu lassen...


Jan Schejbal / 15. Sep 2006

Willkommen im Polizeistaat

nomeata's mind shares / 10. Sep 2006

Afraid of the German Police



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (Frankfurt am Main)
  4. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  2. ab 649,90€
  3. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektronikkonzern

    Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen

  2. Störerhaftung

    SPD warnt vor Scheitern des WLAN-Gesetzes

  3. Ubisoft

    Michel Ancel zeigt Beyond Good and Evil 2

  4. Shawn Layden im Interview

    Sony setzt auf echte PS 5 statt auf Konsolenevolution

  5. Bildbetrachter

    Irfanview als App im Windows Store verfügbar

  6. Quantencomputer

    Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums

  7. Gespräche mit Musik-Labels

    Tesla will eigenen Musikstreamingdienst starten

  8. MacOS High Sierra

    Apple blockiert Kernel-Extensions von Drittanbietern

  9. Youtube VR180

    Neues Kombi-Filmformat für 360-Grad- und Standardvideos

  10. Elektromobilität

    Porsche will jedes zweite Fahrzeug als E-Auto verkaufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: Ist doch ganz einfach ...

    blauerninja | 10:45

  2. Re: Hauptsache die wichtigen Umrechnungen gehen noch!

    der_wahre_hannes | 10:45

  3. Was soll der Quatsch?

    deus-ex | 10:44

  4. Gar nicht so dumm

    kernpanik | 10:43

  5. Re: Überschrift hat mich verwundert.

    autores09 | 10:40


  1. 10:43

  2. 10:15

  3. 10:09

  4. 10:00

  5. 09:57

  6. 09:00

  7. 08:53

  8. 07:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel