Abo
  • IT-Karriere:

Olivetti bringt neue Fotodrucker - Bluetooth inklusive

Multifunktionsgeräte mit Scan-Software zum Aufpolieren alter Fotos

Olivetti hat mit Any_Way und Simple_Way zwei Multifunktionsfotodrucker vorgestellt, die teils bis zu einer DIN-A4-Größe drucken, scannen und ohne PC kopieren können. Beide Modelle gibt es wahlweise zusätzlich mit Fax oder mit integriertem Bluetooth und WLAN. Der ebenfalls neue My_Way gilt als handlicher Fotodrucker, der Fotos in maximal DIN-A5-Größe erstellt.

Artikel veröffentlicht am , yg

Any_Way photo
Any_Way photo
Während Simple_Way im Entwurfsmodus bis zu 20 DIN-A4-Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 18 Seiten in Farbe schafft, bringt es Any_Way auf 24 respektive 22 Seiten. 75 Sekunden benötigen sie für ein Farbfoto der Größe 10 x 15 cm. Der Druckauftrag für Bilder kann auch aus dem Foto-Index heraus abgeschickt werden. Gedruckt wird mit sechs Tintenfässchen.

Inhalt:
  1. Olivetti bringt neue Fotodrucker - Bluetooth inklusive
  2. Olivetti bringt neue Fotodrucker - Bluetooth inklusive

Die Auflösung für die beiden Multifunktionsgeräte gibt Olivetti in Schwarz-Weiß mit bis zu 1.200 x 1.200 dpi an, in Farbe schaffen die Geräte 4.800 x 1.200 dpi (optimiert). Im Kopiermodus gelten dieselbe Auflösung und dieselben Druckgeschwindigkeiten wie beim Schwarz-Weiß-Drucken. Die Vergrößerungs- bzw. Verkleinerungsfunktion des Kopierers reicht von 25 bis 400 Prozent des Ursprungsdokuments.

Simple_Way
Simple_Way
Der Any_Way-Scanner erreicht eine physische Auflösung von ebenfalls 1.200 x 1.200 dpi bei 256 Graustufen oder 24 Bit Farbtiefe für Foto-Scans. Bei Simple_Way muss sich der Anwender mit 600 x 600 dpi begnügen. Alte Fotos, die eingescannt werden, verleiht eine mitgelieferte Software ein frischeres Aussehen, indem sie laut Olivetti verblasste Farben intensiviert. Auf Knopfdruck analysiert das Gerät Farbe, Belichtung und Kontrast des eingescannten Fotos und optimiert die Farben.

Any_Way ist mit PictBridge und Kartenleser ausgestattet, so dass Bilder direkt von der Kamera oder der Speicherkarte ausgedruckt werden können. Beide Modelle verfügen über eine USB-2.0- und eine USB-1.1-Schnittstelle. Any_Way gibt es neben der Standardversion noch in zwei weiteren Ausführungen: Photo fax verfügt zusätzlich über ein integriertes Fax, das sowohl in Schwarz-Weiß als auch mit Farbseiten operiert. Es kann als Stand-alone-Gerät oder über den PC betrieben werden. Die Version Photo wireless plus enthält im Lieferumfang Bluetooth und WLAN.

Olivetti bringt neue Fotodrucker - Bluetooth inklusive 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. 245,90€
  3. 157,90€ + Versand

hotzenplotz4711 11. Sep 2006

oh mann, von wem bekomme ich jetzt das schmerzensgeld für obigen dünnpfiff?

hmmmm 08. Sep 2006

Kommst drauf an welche Seite man halbiert. gruß


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    •  /