• IT-Karriere:
  • Services:

Günstig ins Internet per Satellit - Rückkanal inklusive

SES Astra plant günstigen Breitband-Internetzugang für ganz Europa

SES Astra hat für das kommende Jahr den Start eines günstigen, breitbandigen Internetzugangs ausschließlich über Satellit angekündigt. Als so genannter Triple-Play-Dienst wird Astra2Connect Haushalten, kleinen Büros und kleinen bis mittleren Unternehmen die Nutzung des Internets, von Internettelefonie (VoIP) und den Empfang von Internetfernsehen (IPTV) oder Video-on-Demand-Diensten ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Reine Satelliten-Anbindung (Bild: SES Astra)
Reine Satelliten-Anbindung (Bild: SES Astra)
Die Technik stammt von der Firma Newtec, die laut SES Astra sowohl den Aufbau der Satellitenplattform als auch die Herstellung der zugehörigen Modems verantwortet. Da der Rückkanal auch über die Satellitenschüssel des Kunden läuft, soll der Dienst eine volle Abdeckung bieten. Angaben zur Übertragungsgeschwindigkeit liegen Golem.de noch nicht vor, der Rückkanal wird aber vermutlich 64 bzw. 128 KBit/s nicht überschreiten.

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich

Zwar sind entsprechende Satellitenzugänge nichts Neues, doch laut eines Astra-Sprechers sind Satellitenrückkanäle bisher nur mit teurem Equipment möglich gewesen und waren auch auf Grund der hohen laufenden Kosten für Privathaushalte viel zu teuer. Die günstigere Übertragungstechnik wurde mit Unterstützung der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) entwickelt.

Astra2Connect wird laut SES Astra voraussichtlich im Laufe des ersten Quartals 2007 starten und hauptsächlich Haushalte in Europa versorgen, die über keinen terrestrischen Breitband-Internetzugang verfügen. Davon gibt es auch in Deutschland so manche, die etwa auf dem Land von Telekom und Co. nicht mit breitbandigem Internet versorgt werden oder Satellitendienste mit Rückkanal über die Telefonleitung nutzen müssen.

Astra2Connect: Nötiges Zubehör (Bild: SES Astra)
Astra2Connect: Nötiges Zubehör (Bild: SES Astra)
Den Fabrikpreis für das Newtec-Modem und den interaktiven LNB für die Satellitenschüssel schätzt SES Astra auf unter 250,- Euro. Voraussichtlich wird der Preis beim Kunden dank Subventionierung darunter liegen.

SES Astra wird Astra2Connect nicht direkt, sondern über Partner anbieten, die ihre Preise selbst gestalten können. Gegenüber Golem.de hieß es, dass die Preise für eine Astra2Connect-Flatrate - abhängig von der Datenrate - zwischen 30,- und 50,- Euro liegen könnten.

Nachtrag vom 8. September 2006, 14:10 Uhr:
Die Astra2Connect-Kunden werden laut SES Astra mit einen Downstream von maximal 1.024 KBit/s und einem Upstream von maximal 128 KBit/s an das Internet angebunden. Kleinere Pakete mit 512/96 KBit/s sowie 256/64 KBit/s wird es auch geben. Zwar ist die Rede von einer Flatrate mit unlimitierter Online-Zeit und unbegrenztem Download-Volumen, aber gleichzeitig wird eine "faire Nutzung" vorausgesetzt - Tauschbörsen-Nutzer etc. sind also nicht erwünscht. Per Multicast können die Empfänger auch gleichzeitig mit Filmen, Musik oder anderen Daten beliefert werden. Bei der Satellitenschüssel ist ein Durchmesser von 75 cm vonnöten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Enermax Aquafusion 240 mm für 74,90€ + 6,79€ Versand und Alternate We Love Gaming PCs...
  2. 798,36€ (Bestpreis! Vergleichspreis TV 804,26€ und Kopfhörer 89,32€)
  3. mit TV-, Notebook- und Einbaugerät-Angeboten
  4. 259,29€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 323,76€)

gul 19. Dez 2007

also die gesamtverzögerung beträgt immer in etwa 500-600ms die zeitverzögerung beim...

gul 19. Dez 2007

http://de.wikipedia.org/wiki/Fair_Use_Policy

gul 19. Dez 2007

immer schön genau gucken und lesen :) bei diesen 3play angeboten werden "2" in Worten...

gul 19. Dez 2007

Unter anderen versteht man darunter Klauseln von Anbietern von Pauschalangeboten...

darki 16. Mär 2007

na aber zwischen 40,-- und 152,-- ist ein ganz "leichter" Unterschied. Ganz zu schweigen...


Folgen Sie uns
       


6G-Mobilfunk: Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden
6G-Mobilfunk
Wie 115 Gigabit/s per Funk über 100 m übertragen wurden

Die Funkverbindung wurde mit 300 GHz hergestellt. Dabei muss nur eine Photodiode mit dieser Frequenz arbeiten. Der Rest ist clevere Technik und Mathematik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Software-Entwicklung Wenn alle aneinander vorbeireden
  2. Telekommunikation Warum US-Tech-Firmen so heiß auf Jio sind
  3. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


    iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
    iPhone, iPad und Co.
    Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

    Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

    1. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
    2. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt
    3. Nach Facebook-Kritik Apple verschiebt Maßnahmen für mehr Privatsphäre

      •  /