LG musikalisch: Zwei schwarze Handys mit MP3-Funktion

Einmal schnelle Suchfunktion, einmal Steuerrad

LG hat zwei Musikhandys vorgestellt. Das KE600 steht unter dem Motto "Musik nach deinem eigenen Stil". An Bord ist eine Software, mit deren Hilfe man selbst Musik komponieren kann. Außerdem soll das Gerät über eine schnelle Musiksuche verfügen. Das CDMA-Gerät KP4700 ist ebenfalls als ein Musik-Handy konzipiert und mit einem Steuerrädchen für die Navigation ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am , yg

LG KP4700
LG KP4700
Das CDMA-Telefon KP4700, welches - von der schnellen Datenübertragungsfähigkeit mal abgesehen - das Bescheidenere der beiden Musik-Handys darstellt, besitzt ein LC-Display mit 128 x 160 Pixeln Auflösung, das bis zu 262.144 Farben darstellt. Die Musik-Funktion des KP4700 kann auch genutzt werden, während der Anwender gerade eine SMS tippt oder eine E-Mail schreibt. Die Musik lässt sich über diverse Equalizer-Einstellungen wie Rock, Jazz oder normal noch verfeinern. Die Steuerung des MP3-Players erfolgt über ein Jog-Dial. Das Musikhandy nennt 190 MByte integrierten Flash-Speicher sein Eigen, der mit microSD-Karten erweitert werden kann.

Stellenmarkt
  1. IT-Inhouse Consultant (m/w/d)
    Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
  2. Project Coordinator (all genders) JIS - Supply Chain Management
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
Detailsuche

LG KE600
LG KE600
Das EDGE-Handy KE600 besitzt ein 2-Zoll-Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln und einer Farbdarstellung von bis zu 262.144 Farben. An Bord sitzt eine 2-Megapixel-Kamera mit CMOS-Sensor mit Autofokus. Der Speicher beläuft sich intern auf 10 MByte, zusätzlich legt LG dem Handy eine 256 MByte große Micro-SD-Karte bei. Über USB kann das Handy mit dem Rechner gekoppelt werden, um Daten auszutauschen.

Der eingebaute MP3-Player kann die Formate MP3, AAC, AAC+ und WMA abspielen. Außerdem fungiert das Handy als USB-Speicher. Beim Andocken an den Computer wird es als Wechselspeicher erkannt, zusätzliche Software muss dazu nicht installiert werden.

Daten über Größe oder Akkulaufzeiten hat LG nicht angegeben. Die beiden Handys werden voraussichtlich nur in Korea erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /