• IT-Karriere:
  • Services:

Windows-Mobile-Smartphone in BlackBerry-Bauform

Vier neue Smartphones von HTC

Gleich vier neue Smartphones auf Basis von Windows Mobile 5.0 hat der Hersteller HTC für das laufende Jahr angekündigt. Besonderes Augenmerk zieht das Modell S620 auf sich, das auf der Internationalen Funkausstellung bereits am O2-Stand als xda Cosmo zu sehen war. Erstmals bringt HTC damit ein Smartphone in der BlackBerry-Bauform auf den Markt. Mit dem P3300 kommt außerdem ein Smartphone mit integriertem GPS-Empfänger für die mobile Navigation in den Handel.

Artikel veröffentlicht am ,

HTC S620
HTC S620
Zum HTC S620 geisterten seit einigen Wochen immer wieder Gerüchte durch das Internet, die von einem Modell namens Excalibur sprachen. Auf der IFA stellte O2 das Gerät bereits als xda Cosmo vor, gab aber nur unvollständige technische Angaben bekannt. Mit der offiziellen Bekanntgabe durch HTC stehen nun die wichtigsten technischen Angaben zur Verfügung.

HTC S620
HTC S620
Das flache Windows-Mobile-Smartphone besitzt eine Mini-Tastatur, die vermutlich für den deutschen Markt ein QWERTZ-Layout aufweisen wird. Die Produktfotos und englischen Datenblätter sprechen allerdings nur von einer QWERTY-Ausführung. Das 2,4-Zoll-Display liefert bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 65.536 Farben.

Im S620 stecken ein mit 200 MHz getakteter OMAP-850-Prozessor von Texas Instruments sowie eine 1,3-Megapixel-Kamera, eine Speicheraufstockung ist über den eingebauten Micro-SD-Card-Steckplatz möglich. Mit Maßen von 111,5 x 62,5 x 12,8 mm fällt das Gerät für ein Smartphone recht flach aus und kommt auf ein Gewicht von 130 Gramm. Zudem beherrscht das Gerät WLAN nach 802.11b/g.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Windows-Mobile-Smartphone in BlackBerry-Bauform 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 44,49€

Stefan Schuster 26. Nov 2008

was habt ihr alle eig gegen blackberry? ich hab des 8700 und bin sehr zufrieden damit


Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
    •  /