Abo
  • Services:

Cash for Art: Begriff "Künstler" weiter fassen

Initiative fordert gesetzliche Vergütungsregelung für Weitersendung von Inhalten

Die Künstlerinitiative "Cash for Art" trat zu Beginn der Woche mit der Forderung nach neuen Urheberabgaben an die Presse. Im Interview mit Golem.de äußert sich Pressesprecher Achim von Michel zu den Hintergründen.

Artikel veröffentlicht am ,

Golem.de: Es gibt bereits eine ganze Reihe von Initiativen, die sich für die wirtschaftlichen Interessen der Urheber einsetzen. Warum hat sich jetzt mit "Cash for Art" eine weitere gegründet?

Inhalt:
  1. Cash for Art: Begriff "Künstler" weiter fassen
  2. Cash for Art: Begriff "Künstler" weiter fassen

Achim von Michel: Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe von Initiativen, die sich im Umfeld der Urheberrechtsnovelle mit unterschiedlichen Aspekten des Urheberrechts auseinander setzen. Cash For Art wurde explizit mit dem Ziel gegründet, eine angemessene Vergütung bei der Weitersendung von urheberrechtlich geschützten Programmen einzufordern. Dieser Aspekt wird von keiner uns bekannten Initiative bisher explizit thematisiert.

Golem.de: "Cash for Art" stellt sich selbst als Interessenvertretung für Künstler dar. Liest man die Liste der Gründungsmitglieder, entsteht aber der Eindruck, dass Künstler in der Minderheit sind. Ist das falsch?

von Michel: Fast alle Gründungsmitglieder sind kreativ Schaffende - überwiegend im publizistisch-journalistischen Umfeld, aber auch im Bereich der Musik. Der Begriff des "Künstlers" ist hier etwas weiter zu fassen, denn auch Autoren von Textbeiträgen produzieren "geistiges Eigentum", das jedoch nicht immer mit dem Begriff "Kunst" belegt wird.

Cash for Art: Begriff "Künstler" weiter fassen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 8,99€
  4. 8,49€

graf porno 08. Sep 2006

*Juhu*

loadfreakx 08. Sep 2006

Psssst, halt ja den schnabel! Wer weiß welches Geldgeile, Machthungrige Schwein das liest?

loadfreakx 08. Sep 2006

Wow, full ack. Teffernder kann man dieses hochtrabende geschwafel nicht übersetzten!

AlgorithMan 08. Sep 2006

bittesehr: http://www.eff.org/IP/faq/ die RIAA hat schon 20.000 home user verklagt, die...

hq 07. Sep 2006

Ja, er führt eine gleiche oder ähnliche Tätigkeit aus und wird dafür bezahlt, weil er...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /