• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Vista Release Candidate 1 für jedermann

Customer Preview Program wird wiederbelebt

Microsoft hat wie erwartet den Release Candidate 1 von Windows Vista für die Allgemeinheit veröffentlicht. Der RC1 steht kostenlos als Download zur Verfügung und in Kürze soll auch das Customer Preview Program (CPP) neu aufgelegt werden, über das neue Lizenzschlüssel verteilt werden. Wer bereits einen Lizenzschlüssel für die Beta 2 von Windows Vista besitzt, kann diesen weiter verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Vista Beta 2
Windows Vista Beta 2
In den kommenden Wochen will Microsoft das Customer Preview Program (CPP) wieder ins Leben rufen und wird darüber neue Lizenzschlüssel für den Release Candidate 1 von Windows Vista verteilen. Ohne Lizenzschlüssel kann das Betriebssystem 14 Tage lang ausprobiert werden. Dann wird eine Aktivierung per Lizenzschlüssel notwendig. Mit einem Lizenzschlüssel darf der RC1 auf bis zu zehn verschiedenen Rechnern installiert werden. Besitzer eines Lizenzschlüssels der Beta 2 können diesen für den Release Candidate 1 verwenden.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Frankfurt
  2. Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Berlin

Bei der Installation des Release Candidate 1 ist ein Upgrade einer bestehenden Windows-XP-Installation möglich. Aber auch wer die Beta 2 des neuen Microsoft-Betriebssystems bereits installiert hat, kann auf die aktuelle Version wechseln, ohne die Beta-Fassung vorher deinstallieren zu müssen. Zuvor empfiehlt Microsoft ausdrücklich, die bereitgestellten Sicherheits-Patches für die Vista-Beta etwa per Update-Funktion zu installieren. Andere Upgrade-Pfade werden derzeit nicht unterstützt, so dass ansonsten ein frisches System benötigt wird.

Windows Vista Beta 2
Windows Vista Beta 2
Mit dem Release Candidate 1 will Microsoft die Leistungsfähigkeit, Stabilität und Zuverlässigkeit von Windows Vista weiter verbessert haben. Zudem wurden die Sicherheits-, Multimedia- und Netzwerkfunktionen nochmals überarbeitet. Erst vor einem Tag hat Microsoft die Preise für Windows Vista benannt. Bislang liegen aber nur US-Preise vor.

Der Release Candidate 1 von Windows Vista in der Ultimate Edition steht ab sofort unter anderem in deutscher Sprache kostenlos zum Download bereit. Der RC1 läuft bis zum 1. Juni 2007 und kann danach nicht weiter verwendet werden. Zudem kann der Vista-RC1 zum Unkostenbeitrag von 16,- Euro auf DVD bestellt werden. Registrierte Nutzer, die die Beta von Windows Vista auf DVD bestellt haben, erhalten den Release Candidate 1 automatisch zugeschickt.

Unklar ist derzeit, ob auch der RC1 von Windows Vista nur in einer zeitlich beschränkten Testphase angeboten wird. Die Beta 2 wurde rund vier Wochen nach Erscheinen wieder von den Download-Seiten genommen und kann seitdem nicht mehr über Microsoft bezogen werden. Es ist denkbar, dass auch dem RC1 ein ähnliches Schicksal blüht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 27,99€
  3. 5€
  4. (-83%) 6,99€

Profisbewunderer 11. Sep 2006

Gleich zwei Profis. Jungs, ich bewundere Euch.

Unwichtig 08. Sep 2006

In der Aussage sind zwar keine Gruende oder Fakten, doch weiss jede Person, die sich ein...

ja 08. Sep 2006

Unwissender Ignorant. Benutzerunfreundlich.... Zeig mir bitte eine zentrale...

ringing 08. Sep 2006

Brown_Girl_in_the_Ring_(game) http://en.wikipedia.org/wiki/Brown_Girl_in_the_Ring_...

faxe 07. Sep 2006

also vista tut bei mir auch seit ein paar tagen sein werk... vmware verursachte bei der...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Coronakrise Autobranche will Lockerung der CO2-Ziele
  2. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  3. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

    •  /