Eclipse soll für Linux-Anwender attraktiver werden

Vorschlag für neues Eclipse-Projekt eingereicht

Das Eclipse-on-Linux-Projekt wurde der Eclipse Foundation als neues Projekt vorgeschlagen. Im Rahmen der Arbeitsgruppe soll Eclipse besser für die Anwendung unter Linux aufbereitet werden und so unter anderem die verschiedenen Paketformate wie RPM und DEB unterstützen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zwar sei Eclipse an sich sehr erfolgreich, jedoch nicht in der Linux-Welt, heißt es in dem Vorschlag. Dies liege unter anderem daran, dass Eclipse bei weitem nicht so Linux-freundlich sei, wie man meinen könnte. Eine Arbeitsgruppe soll dies ändern.

Stellenmarkt
  1. PHP Entwickler E-Commerce (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Softwareentwickler Applikation Backend (w/m/d)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering
Detailsuche

So soll Eclipse die unter Linux verbreiteten Paketformate wie RPM und DEB unterstützen und sich besser in das System integrieren. Dazu zählt die Unterstützung für Systembibliotheken, Build-Techniken wie die GNU-Autotools, aber auch die Integration von Man-Hilfeseiten und des Fehlermeldungssystems Bugzilla. Eine bessere Unterstützung von Skriptsprachen wie Perl und Python führt der Vorschlag ebenfalls auf.

Durch die mangelnde Integration würden sich Entwickler unter Linux derzeit häufig gegen Eclipse entscheiden. Im Zuge der besseren Linux-Integration sind daher auch Marketing-Maßnahmen geplant, um Programmierern die Entwicklungsumgebung schmackhaft zu machen.

Die Eclipse Foundation wird nun darüber entscheiden, ob der Vorschlag angenommen wird und das Eclipse-on-Linux-Projekt damit offiziell seine Arbeit aufnehmen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


demon driver 28. Sep 2006

Hah, war unterwegs. Verspätet, aber trotzdem: Wieso sollte für die grundsätzliche...

sumsi 11. Sep 2006

tja, wenn man den jbuilder gewohnt ist will man nix neues lernen. ich bin selbst beim...

Patrona Bavariæ 06. Sep 2006

Das Einzige, was mich an Eclipse unter Linux stört, ist die fehlende Druckmöglichkeit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /