Abo
  • IT-Karriere:

ATI legt Treiber für RC1 von Windows Vista vor

Alle Chips ab Radeon 9500 mit 3D-Beschleunigung unter Vista

Im Vorfeld des erwarteten Release Candidate 1 von Windows Vista hat ATI einen Beta-Treiber für seine Grafikchips für das neue Betriebssystem veröffentlicht. Damit lassen sich alle ATI-Chips unter Vista betreiben, die DirectX 9 beherrschen - auch in Notebooks.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Treiber wird von Microsoft unterstützt und soll voll kompatibel zu den Funktionen von Windows Vista sein, er folgt bereits dem neuen "Longhorn Display Driver Model" (LDDM). Da Vista für die 3D-Oberfläche "Aero" mindestens DirectX 9 voraussetzt, kann die ATI-Software aber nur mit entsprechenden Grafikkarten funktionieren. Als Minimum setzt ATI folglich den Radeon 9500 voraus, neuere Chips inklusive der X-Serie arbeiten ebenfalls mit dem RC-1-Treiber. Das gilt auch für die Notebook-GPUs ab dem Mobility Radeon 9550 bis hin zum Mobility Radeon X1800.

Stellenmarkt
  1. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  2. Hays AG, Großraum Frankfurt

Auch die Chipsätze mit integrierter Grafik von ATI werden von dem Treiber unterstützt: Xpress 200, Xpress 200M und auch der aktuelle CrossFire Xpress 3200 laufen nun unter Vista. Auf der Games Convention 2006 hatte ATI auch bereits den Betrieb von zwei Grafikkarten mittels CrossFire unter Windows Vista gezeigt.

Die neuen Treiber stehen auf der ATI-Webseite zum Download bereit, und zwar sowohl für die 32- als auch die 64-Bit-Versionen von Windows Vista. Direkte Links läßt das ATI-System nicht zu. Das Paket ist inklusive der Steuerungssoftware "Catalyst Control Center" bis zu 80 MByte groß.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,31€
  3. 4,19€
  4. 137,70€

JoGei 03. Dez 2006

Ja da bist du nicht der einzige. Meine ATO RADEON XPress 200M wird auch nicht erkannt...

Sulfonamid 07. Sep 2006

Wozu denn diese News - wird jetzt, um den (noch nicht vorhanden) Hype um Vista endlich...

bubumann 06. Sep 2006

genau aus dem gibt es keine getunten fahrzeuge in deutschland. nimm einfach das was aus...

DerErklärer 06. Sep 2006

Du bist doch ein Spastie!!! Von wo hast du diese Information? --- Quellenangabe?!? Was...

Der Fabian 06. Sep 2006

geht out of the box ;)


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /