Samsung SGH-i600 - HSDPA-Smartphone mit Mini-Tastatur

Windows-Mobile-Smartphone mit 1,3-Megapixel-Kamera und WLAN

Anlässlich der Internationalen Funkausstellung zeigt Samsung erstmals das bereits bei anderen Veranstaltungen vorgestellte Windows-Mobile-Smartphone SGH-i600 auch dem deutschen Publikum. Das HSDPA-Mobiltelefon unterstützt WLAN sowie Bluetooth und ist mit einer 1,3-Megapixel-Kamera sowie einem Speicherkartensteckplatz versehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung SGH-i600
Samsung SGH-i600
Samsung setzt im SGH-i600 auf die Smartphone-Edition von Windows Mobile 5.0, so dass keine Touchscreen-Bedienung geboten wird. Die Steuerung geschieht ausschließlich über die Handy-Knöpfe und die QWERTZ-Mini-Tastatur unterhalb des Displays. Der 2,3 Zoll messende Bildschirm liefert eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln und zeigt bis zu 65.536 Farben.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Product Manager / Product Owner (m/w/d)
    NOVO Interactive GmbH, Rellingen bei Hamburg
  2. SAP SD/MM Teamleiter - SAP SD/MM Manager Inhouse Consulting (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg
Detailsuche

Samsung SGH-i600
Samsung SGH-i600
Bislang ist bekannt, dass das HSDPA-Gerät EDGE, WLAN nach 802.11b/g und Bluetooth unterstützt. Zudem ist eine 1,3-Megapixel-Kamera an Bord und der interne Speicher beläuft sich auf 64 MByte, der per microSD-Card erweitert werden kann. Der eingebaute E-Mail-Client soll Push-E-Mail unterstützen.

Weitere technische Daten wie Größe, Gewicht, Akkulaufzeit, verwendeter Prozessor und Ähnliches liegen derzeit nicht vor.

Samsung will das SGH-i600 im vierten Quartal 2006 zum Preis von etwa 600,- Euro ohne Vertrag auf den deutschen Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


itebob 07. Sep 2006

Verstehe ich nicht - wieso ein Gerät, dass sich Smartphone nennt, keine Touchscreen...

JM 06. Sep 2006

...sonst kann ich mir bald gar nichts mehr kaufen. Nokia hat's mit den E60/E61/E70 mal...

Bruce Mangee 06. Sep 2006

Warum muss eigentlich immer eine Kamera drin sein? Bei Fremdfirmen, darfst du das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Nvidia Ada: Die Geforce RTX 4090 ist groß, aber handlich
    Nvidia Ada
    Die Geforce RTX 4090 ist groß, aber handlich

    Passt die nächste High-End-Grafikkarte überhaupt in mein Gehäuse? Dieser Frage gehen wir am Beispiel der Nvidia RTX 4090 nach.

  2. So klappt's mit der Nachhaltigkeit
     
    So klappt's mit der Nachhaltigkeit

    Zu den Schattenseiten der IT gehört ihr zunehmender Energiehunger - und damit verbunden der Ausstoß von CO2. Workshops und Seminare zu den Themen Green IT und Nachhaltigkeit geben Tipps und Hinweise zur Veränderung.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /