Vivendi kauft BMG Music Publishing für 1,63 Milliarden Euro

Streit um Napster wird gegen Zahlung von 60 Millionen US-Dollar beigelegt

Für 1,63 Milliarden Euro übernimmt Vivendi BMG Music Publishing, den Musikverlag von Bertelsmann. Zugleich legen Bertelsmann und Vivendis Musiktochter Universal Music ihren Streit um Napster bei. Rund 60 Millionen US-Dollar gehen dabei an Universal.

Artikel veröffentlicht am ,

Bertelsmann will mit dem Geld, das durch den Verkauf des Musikverlages hereinkommt, vor allem Teile eines Zwischenkredits in Höhe von 4,5 Milliarden Euro zurückzahlen, der im Zuge von Bertelsmanns Aktienrückkauf aufgenommen wurde. Das Musik-Joint-Venture "Sony BMG Music Entertainment" stehe aber nicht in Frage, man halte an der Partnerschaft mit Sony fest, so Thomas Rabe, Chief Financial Officer und Musikvorstand der Bertelsmann AG.

Stellenmarkt
  1. Senior Data Engineer (m/w/d) für Data Warehouses, ETL, SSAS & SSRS
    Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg
  2. Testingenieur Software- / System-Test (m/w/d)
    Schaeffler Engineering GmbH, 58791 Werdohl
Detailsuche

BMG Music Publishing ist der drittgrößte Musikverlag der Welt. Das Unternehmen ist führender Musikverleger in den Bereichen Pop, zeitgenössischer christlicher Musik, Klassik sowie Produktionsmusik und besitzt einen Katalog von über einer Million Musikkompositionen. Zum Künstlerkatalog gehören unter anderem Christina Aguilera, Robbie Williams, Coldplay, Maroon 5, Keane und Justin Timberlake.

Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von 371 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 81 Millionen Euro. Der Verkauf soll nur einen begrenzten Einfluss auf die zukünftige Geschäftsentwicklung von Bertelsmann haben, da BMG Music Publishing lediglich für 2 Prozent des Konzernumsatzes steht.

Im Rahmen der Transaktion wurde offenbar auch der Streit um Bertelsmanns Napster-Engagement beigelegt und ein Vergleich geschlossen: Dieser sieht vor, dass die Universal Music Group 60 Millionen US-Dollar erhält. Diese Summe beinhaltet die Erstattung von Anwaltskosten und deckt sowohl die geltend gemachten Ansprüche der Universal-Tonträgergeschäfte und -Musikverlage als auch etwaige Ansprüche der BMG Music Publishing ab.

Eine Schuldanerkenntnis sei mit diesem Vergleich auf Seiten von Bertelsmann nicht verbunden, betont das Medienunternehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /